Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
KGS freut sich über viele Messegäste

Hemmingen-Westerfeld KGS freut sich über viele Messegäste

Für Charlize Tamm steht fest: „Die Messe ,Technik verbindet' war super“, sagt die 14-Jährige. „Es gab so viele interessante Projekte." Die Schülerin der KGS Hemmingen gehörte zu den Jugendlichen, die die drei Stände der Schule in der Uni Hannover betreuten. Zur Messe kamen rund 4000 Besucher.

Voriger Artikel
Schacht will Koalitionsgespräch abwarten
Nächster Artikel
CDU: Vorwurf der DUH ist absurd

Die Schülerfirma der Hemminger KGS auf der Technikmesse mit Lehrerin Angelika Schwarzer-Riemer (Mitte) und Uwe Groth vom VDI (rechts).

Quelle: privat

Hemmingen-Westerfeld. Dass diese mit einem Rekord zu Ende gegangen ist, an den beiden Tagen kamen mehr als 4000 Besucher, freut auch Angelika Schwarzer-Riemer. Die Lehrerin betreut die Hemminger Schülerfirma CaD-JeT-Production 2.0. Auf der Messe gab es insgesamt rund 30 Stände mit jungen Erfindern und Tüftlern. „Unsere Stände bildeten einen Besuchermagnet und waren ständig vonLehrern und Schülern umlagert“, sagt Schwarzer-Riemer. Die Gründe dafür waren unter anderem das Herstellen von Spielzeug mit einem 3-D-Drucker und das Transportsystem McLab, mit dem Gegenstände automatisiert bewegt werden.

Für Uwe Groth, Landesverbandsvorsitzender i.V. des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI), steht fest: „Es ist uns ein Ansporn für die Neuauflage 2018.“ Die Schülermesse, es war bereits die achte, wird alle zwei Jahre vom Arbeitskreis „Lust auf Technik“ veranstaltet, zu dem auch der VDI-Landesverband gehört. Weitere Mitglieder sind die „Stiftung NiedersachsenMetall“, Nordmetall, die Ingenieurkammer, der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) sowie der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI).

Aber bis 2018 will auch Charlize Tamm nicht warten. Schon im Juni 2017 wird das sogenannte JeT-Challenge-Team der Hemminger KGS auf der Ideen-Expo in Hannover am Cup der Hochschule und des VDI teilnehmen. Dabei bauen junge Menschen einen fernsteuerbaren Tourenwagen, der unter bestimmten Voraussetzungen Höchstleistungen erbringen soll.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Andreas Zimmer

Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause