Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wie wichtig ist ein Stadtarchiv für Hemmingen?

Der Kandidaten-Check Wie wichtig ist ein Stadtarchiv für Hemmingen?

Wie haben die Parteien in Hemmingen vor der Kommunalwahl am 11. September zu den wichtigsten Themen befragt. Diesmal geht es darum, ob ein Stadtarchiv eingerichtet werden sollte.

Voriger Artikel
120-Jahr-Feier: Feuerwehr feiert in der Hitze
Nächster Artikel
Polizei sucht Zeugen: 5er BMW zerkratzt

Eine Restauratorin reinigt ein historisches Dokument. (Symbolbild)

Quelle: Oliver Berg

Dr. Kurt Pages, SPD: Im Laufe der Zeit haben sich bei Bürgern, Vereinen, kulturellen Einrichtungen und dergleichen Dokumente angesammelt, in denen sich das Hemminger Vereins- und Kulturleben, das politisch-gesellschaftliche und bürgerliche Engagement Einzelner widerspiegelt. Unserer Meinung nach lohnt es sich, solche Dokumente zu erhalten, zu archivieren und einer öffentlichen Nutzung zuzuführen. Deshalb haben wir einen entsprechenden Prüfantrag zur Ermittlung des Bedarfes für ein solches Archiv gestellt.

Christian Baxmann, CDU: Seine Wurzeln kennen, Ortsgeschichte bewahren ist wichtig. Zurückhaltend sind wir, wenn aus Steuermitteln ein Archiv in städtischer Trägerschaft mit zusätzlichem Personal finanziert werden soll. Wir befürworten ein Stadtarchiv aus bürgerschaftlichem Engagement heraus. Vielleicht finden sich private Sponsoren.

Joachim Steinmetz, Bündnisgrüne: Die Dokumentation der Vergangenheit ist ein wichtiger Beitrag für die Zukunft. Über Personal und Raumfragen kann erst gesprochen werden, wenn ein Konzept steht. Allerdings sind der Bereitstellung von Personal angesichts der Haushaltslage und anderer dringlicher Aufgaben enge Grenzen gesetzt.

Susanne Behrens, DUH: Wir halten es für richtig, die Geschichte und die Entwicklung unserer Stadt zu dokumentieren und auch der Bevölkerung zugänglich zu machen. Welche Form und Ausprägung hier sinnvoll und vertretbar ist, kann erst nach weiteren Überlegungen unter Würdigung der Erfahrung anderer Städte entschieden werden. Eine ehrenamtliche Initiative zum Beispiel über einen Verein würden wir begrüßen und im Rahmen der Möglichkeiten der Stadt unterstützen.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6sl3ablqc2dml2tjizj
Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg

Fotostrecke Hemmingen: Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg