Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Künstlerin widmet sich den Anderen

Hemmingen Künstlerin widmet sich den Anderen

Im Galerie-Café Webstuhl in Ohlendorf ist seit Dienstag eine neue Ausstellung zu sehen: Die Ronnenberger Künstlerin Maria Lohaus präsentiert bis zum 30. August rund 30 ihrer Bilder unter dem Titel „Der Andere“.

Voriger Artikel
Schüler drehen deutsch-polnische Doku
Nächster Artikel
Radweg an L389 bleibt eine Holperstrecke

Die Ronnenberger Künstlerin Maria Lohaus stellt ihre Arbeiten im Galerie-Café Webstuhl aus.

Quelle: Torsten Lippelt

Ohlendorf. Sie verwendet unterschiedlichen Techniken: sowohl Öl auf Jute als auch Materialbilder auf Acryl und Glasbilder. Die zum Teil großformatigen Arbeiten, sie umfassen bis zu 2 mal 1,40 Meter, beschäftigen sich mit dem Themenkreis des Anderen, des Fremden - sowohl auf andere Menschen bezogen als auch auf das Fremde in einem selbst - und dessen Akzeptanz.

„Mein Anliegen ist es, rationale und irrationale Wahrnehmungen in eine Bildsprache umzusetzen und rund um den Menschen mit seiner Kultur und Geschichte eine Kommunikation auszudrücken“, sagt die Künstlerin. Die - auch zu erwerbenden - Bilder sind in den vergangenen Jahren in ihrem Atelier Alter Schlachthof an der Röpkestraße beim Pferdeturm in Hannover entstanden.

Das Café Webstuhl bezeichnet Maria Lohaus als ideal: „Neben dem guten Ruf von Christa Kammlers Café als Ausstellungsort hat es schon immer zur Caféhaus-Kultur gehört, sich auch für den Anderen zu interessieren. Daher kann das Thema der Ausstellung hier sehr interessant sein.“

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause