Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kabarett, Comedy und viel Musik im bauhof

Hemmingen Kabarett, Comedy und viel Musik im bauhof

Kabarett, Comedy und Musik von Swing bis Pop bietet das Programm des Hemminger Kulturzentrums bauhof im November an. Eine fünfköpfige A-Capella-Gruppe gehört ebenso zu den Interpreten wie Solisten und zwei Duos.

Voriger Artikel
Bioladen schließt nach zwölf Jahren
Nächster Artikel
Musikschule besucht Partner in der Normandie

Gehen an die Wortfront: Sandra Kreisler und Roger Stein

Quelle: privat

Hemmingen-Westerfeld. Als "deutschen Kammerpop" bezeichnet die Gruppe Wortfront ihren Stil. Sandra Kreisler und Roger Stein präsentieren dem Publikum am Freitag, 3. November, eine Mischung aus Theaterabend und Popkonzert, für die sie mit dem deutschen Schallplattenpreis ausgezeichnet wurden.

Jennifer und Michael Ehnert haben - zumindest auf der Bühne - schon 250 Mal vergeblich versucht, sich scheiden zu lassen. Sie bleiben einfach ein selten gewordenes Exemplar der angesichts von One-Night-Stands und Lebenabschnittsgemeinschaften scheinbar aussterbenden Gattung Ehepaar. In ihrem neuen Programm "Zweikampfhasen" plagen sie sich ausgerechnet zum Beginn der närrischen Jahreszeit am Sonnabend, 11. November, mit ständigen Zweifeln an ihrer monogamen Lebensform.

Ist das nun latinisiertes Englisch oder anglisiertes Italienisch oder einfach die globalisierte Sprache der Unterhaltungsbranche? "That's Amore" heißt die Swing-Show des aus Hannover stammenden Oliver Perau, der seit 1996 unter dem Namen Juliano Rossi eine zweite Karriere als Jazz- und Swinginterpret begann, nachdem er sich zuvor als Sänger der Rockband Terry Hoax  einen Namen gemacht hatte. Als Rossi gastiert er am Freitag, 17. November, in Hemmingen.

Zukunftsangst ist in Deutschland durchaus ein ernstes Thema - viele Menschen haben Angst vor Terror, vor Armut, vor dem Klimawandel oder vor Flüchtlingen. Aber Lutz von Rosenberg-Lipinsky beweist, dass man damit auch kabarettistisch umgehen kann. Dabei stellt er Politiker bloß, die die Bevölkerung bewusst in Schrecken versetzen wollen. Deren Methoden kann man am Freitag, 24. November, verstehen lernen.

Die Vorstellungen im bauhof an der Dorfstraße 53 in Hemmingen-Westerfeld beginnen jeweils um 20 Uhr. Karten kosten zwischen 18 und 20 Euro (ermäßigt 15 bis 17 Euro) und können bei et cetera am Rathausplatz, bei Schreib Gut(h) in Arnum, in der Buchhandlung Decius im Leine-Center Laatzen sowie im Internet unter www.bauhofkultur.de erworben werden.

bauhof geht wieder on tour

Vor mehr als zehn Jahren hat der bauhof mit dem Projekt "flusswärts 05 - Kunst und Kultur in der Leineaue" schon einmal sein angestammtes Domizil verlassen. Nun will das Kulturzentrum erneut auf Tour gehen. Erste Station ist am Donnerstag, 9. November, um 20 Uhr die Aula der KGS Hemmingen. Dort tritt die Schweizer A-Capella-Comedy-Gruppe Bliss auf. Mit "unglaublicher Wucht und engelsgleicher Herzlichkeit", so versprechen es die Veranstalter, werde das Quintett das Publikum erobern. Karten gibt es für 22 Euro (ermäßigt 18 Euro) an den üblichen Vorverkaufsstellen.

doc6vvphilaxwn16a5t62tr

Fotostrecke Hemmingen: Kabarett, Comedy und viel Musik im bauhof

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x83j79y7o91d7blxo03
Vier Gemeinden feiern "Lutherball" in der KGS

Fotostrecke Hemmingen: Vier Gemeinden feiern "Lutherball" in der KGS