Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Minister zu Gast bei Hemminger Stadtgespräch

Hiddestorf Minister zu Gast bei Hemminger Stadtgespräch

Der niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer hat am Sonntag Hiddestorf besucht. Dort stand er den Hemminger Vorsitzenden des Grünen-Ortsverbandes, Dorit Miehe und Joachim Steinmetz, und weiteren Interessierten für das aktuelle „Stadtgespräch“ zur Verfügung.

Voriger Artikel
Rund 60 Teilnehmer beim Spiel ohne Grenzen
Nächster Artikel
Kommunalwahl: Einige Parteien treten nicht mehr an

Hemminger Stadtgespräch: Im Rahmen seines fast dreistündigen Besuches wurde dem Landwirtschaftsminister Christian Meyer (dunkles Sakko) nicht nur der Kampfelder Hof in Hiddestorf gezeigt, ....

Quelle: Torsten Lippelt

Hiddestorf. Mehr als zwei Stunden lang beantwortete der Minister am Sonntagmittag seinen Parteikollegen und anderen Interessierten Fragen zur Landwirtschaft.

Gestartet war die Veranstaltung mit einer Vorstellung der Leistungspalette des Kampfelder Hofes vom Landwirtspaar Kurt und Bärbel Baxmann, die von der betriebenen ökologischen Feldwirtschaft im Freien und in Gewächshäusern bis hin zum außerschulischen Lehrort, dank der "Heuhüpfer", reicht. Dem Rundgang schlossen sich informative Gespräche über Gentechnik und Herbizideinsatz in der konventionellen Landwirtschaft – Stichwort Glyphosat – sowie über zu geringe Milchpreise, die CETA- und TTIP-Handelsabkommen und Tierqual durch Schnäbelkürzen bei Hühnern, Ringelschwanz kupieren bei Schweinen und das massenhafte Schreddern männlicher Hühnerküken an, was der Minister alles möglichst beenden will.

"Wir müssen die Agrarwende hinbekommen“, sagte er und zeigte damit sein ökologisches Ziel auf. Der steigende Anteil gekaufter Bioprodukte durch die Bevölkerung sei ein positives Zeichen dafür, dass dies zu schaffen sei. Schon jetzt stünden beispielsweise mehr Kühe auf niedersächsischen Weiden als in Bayern. Da seien sie überwiegend in großen Ställen, obwohl die Fernsehwerbung anderes suggeriere. "Wir arbeiten in einem Gemeinschaftsprojekt daran, in den nächsten Wochen dieses Biomerkmal von Niedersachsen bei der Milchproduk
tion werbend zu publizieren“, sagte Meyer.

doc6q4v8yo5z8o1l66wtnep

Fotostrecke Hemmingen: Minister zu Gast bei Hemminger Stadtgespräch

Zur Bildergalerie

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause