Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Bunte Meerjungfrauen tauchen im Büntebad

Hemmingen-Westerfeld Bunte Meerjungfrauen tauchen im Büntebad

Eine Fabelwelt im Büntebad: Meerjungfrauen sind am Dienstag mit farbigen Flossen durch das Wasser getaucht. Tauchlehrerin Ines Jurkschak hat gemeinsam mit ihrem Ehemann Thomas drei Kurse des neuen Trends Mermaiding angeboten. "Viele Mädchen leben hier ihren Traum", sagte sie.

Voriger Artikel
Vortrag über Römerlager bei Empfang - Jeremy Bro spielt
Nächster Artikel
Sondengänger im Römerlager

Im Wasser des Büntebades fühlen sich die Meerjungfrauen wohl.

Quelle: Tobias Lehmann

Hemmingen-Westerfeld. Zum großen Abschlussfoto schwimmen alle Teilnehmerinnen noch einmal zum Beckenrand, nehmen ihren Kopf zwischen die Hände und stellen die farbigen Flossen hoch. So wie es Meerjungfrauen eben machen, zum Beispiel in dem Film H2O-Plötzlich Meerjungfrau oder der Serie Mako. "Den Film und die Serie kennen fast alle Mädchen, die an diesen Kursen teilnehmen. Sie sind mitverantwortlich für den Trend des sogenannten Mermaidings", sagt Jurkschat.

Die Tauchlehrerin aus der Meerjungfrauenschule Sirenia aus Bielefeld ist selbst begeisterte Meerjungfrau. "Es ist eine sehr elegante Art sich durch das Wasser zu bewegen", sagt sie. Ganz neu sei das Schwimmen mit einer Soloflosse jedoch nicht. Taucher nutzen diese seit Jahren, erläutert Jurkschat, die  Mitglied in der deutschen Freitauch-Nationalmannschaft ist. Sie bringt den Mädchen ab acht Jahren zunächst bei, mit der Flosse seitwärts, auf dem Rücken und auf dem Bauch zu schwimmen. Anschließend können die Teilnehmer, in Hemmingen sind es ausschließlich Mädchen, durch Reifen tauchen oder über eine Matte hinweg gleiten.

"Wenn wir das Mermading auf Kindergeburtstagen anbieten, sind auch manchmal Jungen dabei. Doch die Begeisterung liegt eher bei den Mädchen", sagt Jurkschat. Dort ist sie allerdings groß. Die drei Kurse im Büntebad mit je 15 Plätzen waren innerhalb von Stunden ausgebucht, sagt Schwimmmeister Matthias Heinze. Bereits im Februar 2016 soll es den nächsten Kurs geben. Das konkrete Datum steht noch nicht fest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause