Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Motorradfahrerin wird auf B3 verletzt

Pattensen Motorradfahrerin wird auf B3 verletzt

Verletzungen am Arm hat sich eine Fahrerin zugezogen, nachdem sie auf der Bundesstraße 3 in Höhe der L460 mit ihrem Motorrad gestürzt ist. Als Ursache gibt die Polizei Regen auf der Straße und vermutlich auch eine Dieselspur an. Ein defekter Omnibus hatte offenbar den Kraftstoff verloren.

Voriger Artikel
Schon bald neue Anträge für Windräder?
Nächster Artikel
Magische Momente beim Stiftungsfest

Die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: Symbolbild

Pattensen. Eine Leitung war möglicherweise defekt. "Der vermeintliche Verursacher wurde mit seinem Omnibus in Hameln angetroffen", erläuterte ein Polizeisprecher. Gegen den Mann sei ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet worden.

Die 55-jährige Fahrerin einer Harley Davidson wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfall ereignete sich, wie die Polizei am Sonntag mitteilte, bereits am Freitag gegen 14 Uhr in Höhe Gestorf. Die Frau aus Hamburg war in Richtung Alfeld unterwegs.

Nach bisherigen Ermittlungen war der Busfahrer von der A7 abgebogen und später über die B3 in Richtung Hameln gefahren. Auf dieser Strecke hatte der Bus offenbar immer mal wieder Diesel verloren. Die Feuerwehren streuten die jeweiligen Bereiche ab.

Zeugen werden gebeten sich in der Polizeistation in Pattensen zu melden, Telefon (05101) 12059, oder im Springer Kommissariat. Es ist unter der Rufnummer (05041) 94290 zu erreichen. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6ww46za872t1kzxlx1sg
2017 heiraten in Hemmingen besonders viele

Fotostrecke Hemmingen: 2017 heiraten in Hemmingen besonders viele