Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Musiker treten im Gartencenter auf

Hemmingen-Westerfeld Musiker treten im Gartencenter auf

Mehrere Ensembles der Musikschule Hemmingen sind am Samstag in den Räumen der Firma Ludwig Gartenmöbel im Gewerbegebiet vor rund 80 Gästen aufgetreten. "Die Akustik hier ist toll", lobte Musikschulleiterin Martina Zimmermann den ungewöhnlichen Auftrittsort.

Voriger Artikel
Frau fährt gegen Baum und wird leicht verletzt
Nächster Artikel
Glutenfreie Gerichte locken viele Gäste

Das Klarinetten-Saxophon-Ensemble spielt unter anderem Lieder von Coldplay und Abba.

Quelle: Tobias Lehmann

Hemmingen-Westerfeld. Wer an geeignete Auftrittsorte für Musiker denkt, kommt wohl nicht unmittelbar auf ein Gartenmöbelcenter. Doch es funktionierte erstaunlich gut. In der großen Halle mit zahlreichen Sitzgelegenheiten, die ursprünglich für den Garten gedacht sind, kamen die Stimmen und die Musik gut zur Geltung.

Das Konzert begann mit einem Auftritt des Spatzenchors. Unter der Leitung von Martina Zimmermann sangen die Kinder mehrere Lieder, teilweise sogar zweistimmig. Die rund 80 Gäste applaudierten begeistert. Es folgte das Klarinetten-Saxofon-Ensemble, das unter Leitung von Claus Cordemann Lieder von Bands wie Coldplay oder Abba spielte. Dann traten unter anderem noch Prima Vista Brass, die Musikschulband und der Chor PopChor'n auf.

Der Spatzenchor wies mit dem afrikanischen Lied "Si Ma Ma Kaa" zudem auf eine Ausstellung hin, die gerade in dem Gartencenter eröffnet wurde. Ausgestellt sind Steinskulpturen, die alle von Künstlern aus Simbabwe gestaltet wurden. Der komplette Erlös aus dem Verkauf der Skulpturen geht an den Verein rufaro, der sich für den Bau von Schulen in Simbabwe einsetzt.

Vorsitzende des Vereins ist die auf Sylt lebenden Anette Voelmy, die mit Ludwig befreundet ist. Der Verein hat bereits den Bau einer Grundschule in dem Künstlerdorf Mukaera finanziert und will dort jetzt auch eine weiterführende Schule bauen.

Die Steinvorkommen in Simbabwe sind groß, erläutert Voelmy in einer Broschüre des Vereins. Viele Einwohner widmen sich deshalb der Kunst des Bildhauens, da dafür auch nur wenige Werkzeuge benötigt werden. Die Skulpturen sind oftmals abstrakt, weisen zuweilen auch auf afrikanische Mystik hin. 

Skupturen-Ausstellung bis Januar

Die ausgestellten Exponate sind alle Einzelstücke. Die Ausstellung läuft noch bis zum Sonnabend, 7. Januar, und kann in den Öffnungszeiten des Unternehmens dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr und sonnabends von 10 bis 14 Uhr besucht werden.  

doc6sficd5rld01m4y80erw

Geschäftsführer Peter Ludwig freut sich über die Ausstellung der Skulpturen aus Simbabwe in seinem Gartencenter.

Quelle: Tobias Lehmann
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause