Volltextsuche über das Angebot:

6°/ 1° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Neue Drehleiter für Hemminger Stadtfeuerwehr kommt im Herbst
Mehr aus Nachrichten

Hemmingen/Arnum Neue Drehleiter für Hemminger Stadtfeuerwehr kommt im Herbst

Das neue Drehleiterfahrzeug der Stadtfeuerwehr Hemmingen kann voraussichtlich nach den Sommerferien einsatzbereit sein. Das hat die Stadtverwaltung bestätigt. Ein genauer Termin stehe noch nicht fest.

Voriger Artikel
Attraktionen für den Kindergarten
Nächster Artikel
St.Johannes Bosco: Gemeindehaus ist fertig

Die alte Drehleiter - hier bei einem Wohnungsbrand im Einsatz - ist seit Juli 2008 außer Betrieb. Eine neue soll nun angeschafft werden.

Quelle: Archiv

Hemmingen. Nach Beschluss des Rats stationiert die Feuerwehr ein nagelneues Fahrzeug am alten Standort in Arnum. Die Kosten betragen 550.000 Euro.

Nach Auskunft von Stadtsprecherin Alexandra Jäger hat eine Wirtschaftlichkeitsberechnung ergeben, dass Gebraucht- und Neufahrzeug „preislich in etwa gleichauf“ lagen. Mit 250.000 Euro für ein zwölf Jahre altes Fahrgestell mit Aufbau würden verteilt auf 18 Jahre Nutzungsdauer rund 15.600 Euro jährlich anfallen. Beim Neufahrzeug würden es über 30 Jahre rund 20.300 Euro sein.

„Bedenkt man die lange Nutzungsdauer und Laufzeit, liegen die Vorteile einer Neuanschaffung klar auf der Hand“, unterstreicht die Sprecherin. Zudem hätten Erfahrungen in Hemmingen und anderen Kommunen gezeigt, dass mit zunehmendem Alter auch erhebliche Reparaturkosten anfallen. Deshalb habe sich der Rat „nach intensiver Debatte“ für den Kauf einer neuen Drehleiter entschieden.

Im Vorfeld hatte das Stadtkommando ein Anforderungsprofil für die Ausrüstung entwickelt. Laut Angebot gibt es für das Fahrgestell eine Lieferfrist von drei Monaten, für den Aufbau würden noch einmal vier Monate benötigt. Nach dem Verlust des alten Fahrzeugs ist die Stadtfeuerwehr wieder unabhängig von den Einsatzkräften aus Pattensen und Hannover, die - gegen Gebühr - im Alarmfall ausgeholfen hatten.

Dies, seit im Juli 2008 bei Sicherungsarbeiten ein Baum auf den Wagen gefallen war und diesen schwer beschädigte. Damals war aber schon davon die Rede, das alte Vehikel aus dem Verkehr zu ziehen. Zumal der TÜV schon Bedenken angemeldet hatte.

Von Stefan Vogt

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Auf nach Hemmingen!

Hemmingen direkt im Süden der Landeshauptstadt bietet die perfekte Mischung zwischen Natur und Stadt.

Anzeige

Hemmingen