Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Drei Autos in Arnum aufgebrochen

Arnum/Hiddestorf Drei Autos in Arnum aufgebrochen

Die Polizei sucht Zeugen für drei Autoaufbrüche in Arnum und einen Einbruch in Hiddestorf. Unbekannte brachen drei BMW an verschiedenen Straßen in Arnum auf und entwendeten zwei Navigationssysteme und ein Airbagmodul. Aus dem Haus in Hiddestorf wurden Schmuck und Bargeld gestohlen.

Voriger Artikel
Auf Feuerwehrball wird bis nachts getanzt
Nächster Artikel
Familienservicebüro zieht in Räume an der B3

Bei ihren Ermittlungen setzt die Polizei jetzt auf Zeugen.

Quelle: Symbolbild

Arnum/Hiddestorf. Die Autoaufbrüche waren an der Hiddestorfer Straße und an der Hannah-Arendt-Straße in der Zeit von Sonnabendnachmittag bis Montagmorgen und am Finkenweg von Sonntag, 19.30 Uhrm bis Montagmorgen. Der Wagen an der Hiddestorfer Straße wurde aufgebrochen, bei den anderen beiden Fahrzeugen wurde die hintere Scheibe eingeschlagen.

In das Einfamilienhaus in Hiddestorf konnten die Täter eindringen, nachdem sie mit einem Sonnenschirmständer, der auf der Rückseite des Gebäudes an der Hauptstraße stand, die Fensterscheibe auf der Terrasse eingeschlagen hatten. Die konkrete Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Der Einbruch geschah am Sonntag in der Zeit von 15.45 und 19.45 Uhr.

Zeugen werden gebeten sich im Kommissariat in Ronnenberg unter der Telefonnummer (05109) 517 115 zu melden oder bei der Hemminger Polizeistation. Diese ist unter (05101)  852 707 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wq57vxw89hksxtsgh9
162 Zentimeter geballte Schlagfertigkeit

Fotostrecke Hemmingen: 162 Zentimeter geballte Schlagfertigkeit