Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Wer macht die größte Welle?

Hemmingen-Westerfeld Wer macht die größte Welle?

Laute Discoklänge, heiße Würstchen und Sprünge vom Drei-Meter-Turm, bei denen möglichst viel Wasser hoch spritzt – im Büntebad war am Freitagabend alles erlaubt, was sonst im täglichen Badbetrieb für den Nachwuchs zu kurz kommt oder verpönt ist.

Voriger Artikel
Herzschmerz und Liebe stehen im Vordergrund
Nächster Artikel
Ansprechpartner in Sachen Flüchtlinge

Spaßiger Höhepunkt der Pool-Party: der A...bomben-Wettbewerb, bei dem es darum geht, wer am meisten Wasser hochspritzen lässt.

Quelle: Torsten Lippelt

Hemmingen-Westerfeld. Mit Spiel, Spaß und Musik feierten 90 Kinder zwischen 8 und 15 Jahren die inzwischen fünfte Poolparty. Für Erwachsene hingegen war das Bad bereits um 17 Uhr geschlossen worden. Im Mittelpunkt des vom Büntebad-Team, der DLRG und der städtischen Jugendpflege organisierten nassfröhlichen Miteinanders stand ein ganz besonderer Wettbewerb: Mit Hilfe einer dreiköpfigen Jury wurde bewertet, wer denjenigen Sprung ins Becken schafft, bei dem das meiste Wasser hoch spritzt. Wer Lust hatte, konnte sich dabei sogar mit einer Go-Pro-Kamera selbst filmen. „Wir veranstalten diese Poolpartys für die Kinder immer zu Beginn der Oster- und Herbstferien“, sagte Schwimmmeister Matthias Heinze, der sich über die gute Resonanz freute.

doc6oxnan3vv3n8qtgy3q6

Spaßiger Höhepunkt der Pool-Party: der A...bomben-Wettbewerb, bei dem es darum geht, wer am meisten Wasser hochspritzen lässt.

Quelle: Torsten Lippelt

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause