Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Hemmingen geht beim Stadtradeln in den Endspurt

Hemmingen Hemmingen geht beim Stadtradeln in den Endspurt

Die Stadt Hemmingen hat die Bürger zur Teilnahme am Endspurt beim Stadtradeln aufgerufen. Bei dem Kommunen-Wettbewerb belegt Hemmingen in der Wertung pro Einwohner landesweit bereits obere Plätze. Der Wettbewerb endet am Sonnabend, 18. Juni, um Mitternacht.

Voriger Artikel
Campus-Planung ist beschlossene Sache
Nächster Artikel
B3-Ortsumgehung: Mehrheit im Rat für Tempo 70

Alexandra Jaeger steigt vor dem Hemminger Rathaus auf das Lastenfahrrad Hannah.

Quelle: Stadt

Hemmingen. Stadtsprecherin Alexandra Jaeger bittet die mehr als 400 Hemminger, die sich bereits im Internet auf stadtradeln.de registriert haben, ihre restlichen Kilometer einzutragen, wozu sie noch eine Woche Zeit haben. Weitere Hemminger sollten sich schnell registrieren, um beispielsweise ihren gefahrenen Schulweg zu registrieren.

„Ganz egal, wie der Wettbewerb ausgeht: Hemmingen hat schon gewonnen“, sagt Jaeger. Von der Ausflugstour bis zur Fahrradcodierung: „Mit dem Thema Rad haben wir die Hemminger im wahrsten Sinne des Wortes bewegen können.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6sl3ablqc2dml2tjizj
Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg

Fotostrecke Hemmingen: Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg