Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Reitverein sucht Namen für ein Fohlen

Wilkenburg Reitverein sucht Namen für ein Fohlen

Der Reitverein Wilkenburg sucht erneut öffentlich nach dem Namen für ein erst im Februar geborenes Stutfohlen. Nach einem Aufruf in dieser Zeitung hatten vor zwei Jahren mehr als 200 Bürger Namensvorschläge für ein junges Fohlen eingereicht. Auch dieses Mal muss der Name mit einem C beginnen.

Voriger Artikel
Bauarbeiter beschädigen Gasleitung
Nächster Artikel
Tennissparte lädt zum Tag der offenen Tür

Das kleine noch namenlose Fohlen erkundet mit seiner Mutter die Welt.

Quelle: privat

Wilkenburg. Die kleine, braune Stute mit der weißen Blesse am Kopf nutzt bereits die ersten Frühlingstage, um die Welt außerhalb der Box zu erkunden. Das Tier wurde Ende Februar als Tochter von Clinton's Heart x Calido und Calista geboren. Da der Name des Hengstes mit einem C beginnt, muss auch der Name des Fohlens mit einem C beginnen, erläutert Züchter Hinrich Kallis. Mit der Mutter, der Hannoveraner-Stute Calista, ist Kallis viele Jahre erfolgreich auf Springturnieren geritten.

Die offizielle Taufe wird während der 40. Wilkenburger Reitertage von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Mai, auf dem Gelände des Vereins sein. Die zehn Einsender mit den besten Vorschlägen bekommen eine Führung über das Gelände und dürfen einen Blick hinter die Kulissen werfen. Vorschläge können bis Mittwoch, 3. Mai, per Mail an post@rv-wilkenburg.de oder Postkarte an Reiterverein Wilkenburg, Steinweg 10, 30966 Hemmingen gesandt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vk0bq3uuojfac6u16t
Kinder sind dem Täter auf der Spur

Fotostrecke Hemmingen: Kinder sind dem Täter auf der Spur