Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
SPD fordert Sonderplan für Neubau Alte Schmiede

Arnum SPD fordert Sonderplan für Neubau Alte Schmiede

Die SPD hat einen neuen Vorschlag zum Wohnprojekt Alte Schmiede an der B3 in Arnum gemacht. „Für das Grundstück soll ein vorhabenbezogener Bebauungsplan mit einem möglichen Investor entwickelt werden“, erläutert Fraktionschef Jens Beismann. Der jetzige Investor solle seine Bauvoranfrage zurückziehen.

Voriger Artikel
Entdeckertag: Rauf auf den Turm - rein ins Konzert
Nächster Artikel
Druckplatten zieren jetzt das Gerätehaus

So soll der bisher geplante Gebäudekomplex an der B3 mitten in Arnum aussehen.

Quelle: StilX Architektur

Arnum. Die Lösung mit dem Sonderplan dauere zwar etwas, doch der Rat könne dadurch genaue Vorgaben zur Gestaltung und zum Nutzungszweck machen. Außerdem werde die Öffentlichkeit in dem Verfahren beteiligt.

Der aktuelle „bauplanerische Einfluss“ des Rates, wie das Gebäude aussehen soll, bezeichnete Beismann als gering. „Das Grundstück befindet sich historisch bedingt, wie bei den allermeisten Ortskernen, in einem sogenannten unbeplanten Innenbereich. Die Bebauung war bereits vor den Gesetzen, die eine Planung zuließen, vorhanden.“

Nun hat die Stadt eine Bauvoranfrage für einen u-förmigen Neubau mit 48 Sozialwohnungen bekommen, für den sie bis 20. September – wie es im Amtsdeutsch heißt – ihr Einvernehmen erteilen muss. Alle Ratsfraktionen sind sich zwar einig, dass im Hemminger Stadtgebiet bezahlbare, kleine und barrierefreie Wohnungen benötigt werden. Das geplante Gebäude an der Göttinger Straße 48 in Arnum aber sei zu wuchtig und es fehlten Parkplätze.

Was ist, wenn der Investor trotzdem an seinem Plan festhält? „Dann müsste gegebenenfalls eine baurechtliche Veränderungssperre erlassen oder andernfalls ohne zeitliches Zögern ein Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan gefasst werden“, forderte Beismann. In dem Bebauungsplan sei festzulegen, dass es nicht nur geförderte Sozialwohnungen gibt, sondern zudem Wohnungen für einen Mietpreis von 5,50 bis 9 Euro pro Quadratmeter. Möglicherweise würden an dieser Stelle auch Gewerbeflächen und Arztpraxen benötigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Andreas Zimmer

Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause