Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Musikschüler müssen ab 2017 mehr zahlen

Hemmingen Musikschüler müssen ab 2017 mehr zahlen

Die Musikschule Hemmingen erhöht ihre Entgelte. Ab 1. Januar 2017 steigen sie um durchschnittlich drei Prozent. Je nach Angebot belaufen sich die Mehrkosten pro Teilnehmer auf 1 bis 2,50 Euro im Monat, erläutert Leiterin Martina Zimmermann.

Voriger Artikel
Restabfallsäcke 2017 - das ist zu beachten
Nächster Artikel
Kreisstraße wird erst im November gesperrt

Logo der Musikschule Hemmingen.

Quelle: Musikschule

Hemmingen. „Damit reagiert der Vorstand des Vereins Musikschule auf die Gehaltserhöhungen im öffentlichen Dienst in diesem und im kommenden Jahr, die für einen Großteil der Musikschullehrer bindend sind.“ Zimmermann fügt hinzu: „Bei einem seit Jahren gleichbleibendem Zuschuss der Stadt, gleichzeitig aber deutlich gestiegenen Anträgen auf Sozialermäßigungen ist der Haushalt anders nicht auszugleichen.“

Die Leiterin gibt zu bedenken, dass die Lehrer bereits auf einen Teil der Weihnachtsvergütung verzichten, die ihnen tariflich zustehe. Die Musikschule hatte erst zu Beginn dieses Jahres durchschnittlich 2 Prozent mehr verlangt. Anlass war damals ebenfalls die Lohnerhöhung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6sl3ablqc2dml2tjizj
Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg

Fotostrecke Hemmingen: Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg