Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Schüler geben Benefizkonzert für Flüchtlinge

Hemmingen-Westerfeld Schüler geben Benefizkonzert für Flüchtlinge

Die Freie Waldorfschule Hannover spielt ein Konzert zu Gunsten von Flüchtlingen in der Trinitatiskirche in Hemmingen-Westerfeld. Unter der Leitung von Johanna Udert und Sedigheh Asghary spielen die Kinder am Sonntag, 11. September, ab 15 Uhr Melodien aus verschiedenen Kulturen der Welt.

Voriger Artikel
Haentjens singt Piaf-Chansons
Nächster Artikel
KGS-Schülerfirma in neuer Besetzung

In der Trinitatiskirche wird ein Konzert zugunsten von Flüchtlingen gespielt.

Quelle: Daniel Junker

Hemmingen-Westerfeld. Es geht musikalisch einmal rund um den Globus. Die Orchester-AG der Freien Waldorfschule Hannover wird irische und englische Fiddle-Melodien ebenso spielen wie die Europahymne und Lieder aus dem afrikanischen und persischen Raum. Den Wunsch, ein Benefizkonzert für Flüchtlinge zu spielen, haben die Kinder selbst geäußert. Das Orchester spielt seit drei Jahren unter der Leitung von Sedigheh Asghary und Johanna Udert zusammen.

Udert hat Geige, Bratsche und Musikpädagogik studiert. Sie ist Mitglied mehrerer interkultureller Musikprojekte wie "Saz trifft Geige" und "Internationales Frauen-Singen". Letzteres hat sie gemeinsam mit Asghary gegründet. Asghary ist im Iran geboren, lebt aber seit 30 Jahren in Deutschland. Sie spielt unter anderem die persischen Trommeln Tombak und Daf.

Der Eintritt zu dem Konzert am Kirchdamm ist frei. Spenden werden für Projekte für Flüchtlinge verwendet. Nach dem Konzert soll der Nachmittag bei einem Imbiss und Gesprächen ausklingen.

doc6q12iyfzgbr1l4u5h9ur

In der Trinitatiskirche wird ein Konzert zugunsten von Flüchtlingen gespielt.

Quelle: Daniel Junker
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause