Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
So sieht die B3 bei Devese künftig aus

Devese/Hemmingen-Westerfeld So sieht die B3 bei Devese künftig aus

Wie stark wird das Deveser Kreuz, das beim Bau der B-3-Umgehung entsteht, die Landschaft verändern? Die Stadt Hemmingen hat jetzt den künftigen Blick auf die Trasse per Computer simulieren lassen.

Voriger Artikel
Spurenauswertung dauert noch
Nächster Artikel
Cellist Maximilian Hornung besucht KGS-Schüler

So soll die neue B3 - von Devese aus gesehen - künftig aussehen. Die mit der neuen Trasse verbundenen Aufschüttungen heben den Horizont an, so dass Teile des Gewerbegebiets in Richtung Hemmingen verdeckt werden.

Quelle: Stadt Hemmingen

Devese/Hemmingen-Westerfeld. Zwei Perspektiven hat ein Planungsbüro im Auftrag der Stadtverwaltung berechnen lassen. Sie zeigen die Ansicht der Trasse, die sich von Devese aus entlang der Weetzener Landstraße in Richtung Hemmingen-Westerfeld ergibt. "Wir haben ein Foto davon gemacht, wie es dort jetzt aussieht, und dem Büro die Planungsdaten übermittelt", sagt Bürgermeister Claus Schacht. Grundlage dafür war der gültige Planfeststellungsbeschluss. Noch nicht berücksichtigt ist die künftige Bepflanzung.

Das dabei entstandene Simulationsbild zeigt, dass sich der Horizont in Richtung Osten heben wird. Von der Trasse selbst ist nichts zu erkennen - stattdessen sieht man das Grün der geplanten Lärmwälle.

Der Kreuzungspunkt ist hoch umstritten - er wird in Devese von einigen als "holländisches Monster" bezeichnet. Die Kritik bezieht sich einerseits auf die Höhe, aber auch auf die übrigen Dimensionen des Deveser Kreuzes, an dem zwei sogenannte holländische Ohren und zwei Kreisverkehre entsehen, um die Weetzener Landstraße an die neue B3 anzubinden.

doc6odkgzwytmdinvpbmwo

Fotostrecke Hemmingen: So sieht die B3 bei Devese künftig aus

Zur Bildergalerie

Von Johannes Dorndorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6sl3ablqc2dml2tjizj
Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg

Fotostrecke Hemmingen: Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg