Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wegeschau führt zu Hemmingens Feldern

Hemmingen Wegeschau führt zu Hemmingens Feldern

Zur Feldwegeschau haben sich jetzt Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Ratsmitglieder und Landwirte in Hemmingen auf den Weg gemacht. Bei einer mehrstündigen Busrundfahrt mit zahlreichen Zwischenstopps besichtigte die Gruppe mehrere Abschnitte der insgesamt 55 Kilometer langen Wirtschaftswege in Hemmingen.

Voriger Artikel
SPD haucht Archiv-Diskussion neues Leben ein
Nächster Artikel
KGS hat jetzt ein Kunst-Wartehäuschen

Einen Vormittag lang gemeinsam unterwegs waren Vertreter der Stadtverwaltung sowie des Rates und Landwirte.

Quelle: Torsten Lippelt

Hemmingen. „Etwa die Hälfte davon ist mit Asphalt beziehungsweise Beton befestigt, die andere Hälfte sind Schotter- und Graswege“, erläuterte Dietmar Juschkewitz. Er leitet die Tiefbauabteilung in der Stadtverwaltung. Juschkewitz wies darauf hin, dass die Stadt seit Jahresbeginn etwa neun Kilometer Wege aufgearbeitet habe.

„Dieses alljährliche Gespräch sehe ich sehr positiv“, sagte der stellvertretende Bezirkslandwirt Hans-Albert von Campe zur Feldwegeschau. Ungerecht dargestellt fühlen sich die Landwirte durch Medienberichte, wonach beim Realverband Pattensen von der Landwirtschaft mehr an Feldwegrändern für den Anbau verwandt worden sei als vereinbart. Hemmingens Stadtsprecherin Alexandra Jaeger erläuterte: „Durch Nachkontrollen hat man festgestellt, dass bei rund 70 Prozent der beanstandeten Flächen seitens der Kritiker von falschen Voraussetzungen ausgegangen worden ist." Jaeger fügte hinzu: "Im Unterschied zum Realverband Pattensen und dessen privaten Wegen sind alle Feldwege in Hemmingen öffentlich. Hier gibt es keinerlei Probleme damit." In Hemmingen, dies hat sich historisch entwickelt, kümmert sich nicht ein Realverband um die Feldwege, sondern die Verwaltung. Denn sie sind Eigentum der Stadt. 

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause