Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Stadt will Büntebad-Webseite abschalten

Hemmingen-Westerfeld Stadt will Büntebad-Webseite abschalten

Die Stadt Hemmingen will die Internetseite
buentebad.de abschalten. Es gebe damit technische Probleme, sagt Stadtsprecherin Alexandra Jaeger. Die genauen Ursachen seien noch nicht bekannt.

Voriger Artikel
Passant schreckt Autodiebe auf
Nächster Artikel
Kita-Anmeldung bald auch übers Internet

Das Büntebad in Hemmingen-Westerfeld.

Quelle: Kim Gallop

Hemmingen-Westerfeld. Die Seite buentebad.de, die auf einem anderen Server liegt als die Website der Stadt, ist seit Anfang dieser Woche nicht mehr aufrufbar. Die Stadt informiert zurzeit auf ihrer Website mit einem PDF-Dokument über Öffnungszeiten und Eintrittspreise.

Künftig sollen alle Informationen zum städtischen Büntebad in Hemmingen-Westerfeld direkt auf stadthemmin
gen.de abrufbar sein. Auf der Startseite wird es Jaeger zufolge einen sogenannten Reiter zum Anklicken geben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wbqq9qa3f419ezwdot
Hemminger wird Schützenkönig in Wettbergen

Fotostrecke Hemmingen: Hemminger wird Schützenkönig in Wettbergen