Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Stadtbahn kommt erst 2020

Hemmingen Stadtbahn kommt erst 2020

Die Stadtbahn wird nach neuesten Planungen frühestens 2020 nach Hemmingen fahren. Damit sind auch Pläne vom Tisch, den Autoverkehr vorübergehend vom nördlichen Teil der geplanten B-3-Ortsumgehung durch Arnum an die alte Bundesstraße zu führen.

Voriger Artikel
„Relativ ruhiges Jahr“ für die Feuerwehr
Nächster Artikel
Oma macht Clownsausbildung

Eine vorübergehende Verkehrsführung der Bundesstraße von Arnum über den Hohen Holzweg (hinten) nach Norden wird nicht erforderlich sein: Die Stadtbahn wird erst gebaut, wenn die Umgehung komplett fertig ist.
Archiv

Quelle: Andreas Zimmer

Hemmingen. Bisher hieß es stets, die Stadtbahnverlängerung müsse bis Ende 2019 abgerechnet sein, sonst könnte das Fördergeld in Höhe von mehr als 30 Millionen Euro verloren gehen. Da jedoch die Gleise für die Stadtbahn erst verlegt werden können, wenn die Umgehungsstraße fertig ist, galt der Zeitplan als gefährdet. Deshalb war die Idee aufgekommen, den Autoverkehr schon über den nördlichen Abschnitt der Umgehung zu leiten, wenn der südliche noch in Bau ist. Dann hätten die Autos für etwa zwei Jahre über den Hohen Holzweg durch Arnum rollen müssen.

„Der Druck ist raus aus dem Kessel“, erklärte jetzt Regionssprecher Klaus Abelmann. Die beteiligten Ministerien hätten sich darauf verständigt, dass die 55 Millionen Euro teure Stadtbahnverlängerung auch nach 2019 förderfähig bleibe. Danach übernimmt der Bund knapp 25 Millionen Euro, das Land gut 6 Millionen, den Rest die Region.

Mit vorbereitenden Arbeiten und dem Leitungsbau wird schon in diesem Jahr begonnen. Der eigentliche Trassenbau erfolgt nun erst, wenn der gesamte Durchgangsverkehr auf der neuen Bundesstraße - auch um Arnum herum - abgewickelt werden kann. Deshalb wird damit nach dem derzeitigen Planungsstand erst 2018 begonnen. Eigentlich sollten in dem Jahr schon die ersten Stadtbahnen nach Hemmingen rollen.

Bürgermeister Claus Schacht ist „nicht unglücklich“ über die Entwicklung. „Sonst wäre die Belastung in Arnum enorm gewesen“, sagt er. Jetzt kehre man zu dem Zeitplan zurück, „den wir alle erwartet haben - alles ist gut“, meint der Bürgermeister.

Thomas Böger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause