Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Jugendfeuerwehr verwendet Spende für Zeltlager

Hemmingen-Westerfeld Jugendfeuerwehr verwendet Spende für Zeltlager

Die Hemminger Stadtjugendfeuerwehr freut sich über eine Spende in Höhe von exakt 1111,11 Euro. Das Geld war am vergangenen Wochenende im Café auf dem Weihnachtsmarkt in Hemmingen-Westerfeld zusammengekommen.

Voriger Artikel
Grundsteuer B wird ab 2017 erhöht
Nächster Artikel
Einstimmigkeit erst im Endspurt

Spendenübergabe vor dem Rat (von links): Ulrike Roth, Susanne Wienigk-Andreas, Anette Wnendt, Jens Beismann, Thomas Dietmar, Horst Wlodarski, Björn Roßmannek, Doris Linkhof, Sven Bertram, Kurt Pages und Kerstin Schönamsgruber. Spende Weihnachtsmarkt

Quelle: Andreas Zimmer

Hemmingen-Westerfeld. Mitglieder des Hemminger Rates und der Stadtverwaltung hatten Kuchen für das Café gespendet und auch den Service dort übernommen. Organisiert wurde das Café auf dem Weihnachtsmarkt von Sonja Degmayr und Petra König.

Die Ratsvorsitzende Kerstin Liebelt überreichte die Spende am Donnerstagabend im Rathaus vor Beginn der Ratssitzung an Horst Wlodarski, den Stadtjugendwart der Hemminger Feuerwehr, und dessen Stellvertreter Björn Roßmannek. Wlodarski kündigte an, dass das Spendengeld für das einwöchige Zeltlager der Jugendfeuerwehr im Juni 2016 in Soltau verwendet werden solle.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause