Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Radelbilanz nach der ersten Woche: "Es klappt!"

Hemmingen/Pattensen/Laatzen Radelbilanz nach der ersten Woche: "Es klappt!"

Die erste Woche Stadtradeln ist geschafft. Hemmingens Stadtsprecherin Alexandra Jaeger noch nicht. Sie verzichtet zwar 21 Tage aufs Auto, und die ersten Tage waren wegen des vielen Regens gewöhnungsbedürftig. Aber sie findet zunehmend Gefallen am Pedaltreten.

Voriger Artikel
Der jüngste SPD-Ratskandidat ist noch Schüler
Nächster Artikel
Viele Tempotafeln - zu wenig Personal

Neues Fahrgefühl: Alexandra Jaeger mit Lastenrad Hannah.

Quelle: Stadt

Hemmingen/Pattensen/Laatzen. In ihrem Internetblog über den Städtewettbewerb auf stadthemmingen.de zeigt die 35-jährige Mutter von drei Kindern ein Foto beim Einkaufen. Sie nass, Kind nass. Doch dann bekam sie vom ADFC das Lastenrad namens Hannah, „hinten Holland-Fize, vorne Schubkarre“. Damit ist die bisherige Schönwetter-Freizeit-Fahrerin jetzt unterwegs und siehe da: „Es klappt! Ich bin pünktlich bei der Arbeit. Pünktlich im Kindergarten. Ich war einkaufen. Ich habe die Kinder zum Training gebracht. Ich habe den Regen akzeptieren gelernt.“

Jaeger badet nicht nur im Nass von oben, sondern in der Begeisterungswelle der Hemminger fürs Stadtradeln. Allein am Donnerstag hat die Polizei auf dem Hemminger Wochenmarkt mehr als 50 Räder mit Sicherheitscodes versehen. „Eine Stadt im Fahrradfieber“, schreibt Jaeger. Hemmingen belegt zurzeit als Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner Rang sechs in Niedersachsen, gefolgt von Pattensen auf Rang zehn und Laatzen auf Platz 22.

Natürlich ist Jaeger am Sonntag, 5. Juni, bei der großen Fahrt durchs Calenberger Land dabei. Start ist um 10 Uhr am Pattenser Rathaus. Um 10.45 Uhr kehren die Teilnehmer im Biergarten der Gaststätte Mutter Buermann in Devese ein, wo es für 2,50 Euro ein Frühstück gibt - vorausgesetzt, die Anmeldung ist bis Sonnabend, 4. Juni, 18 Uhr, an die E-Mail-Adresse anmeldung@stadthemmingen.de verschickt worden. Gegen 16 Uhr will die Gruppe zurück in Pattensen sein. Wer nicht die komplette rund 50 Kilometer lange Strecke fahren möchte: Es gibt auch eine 30 Kilometer lange Alternativroute. Für mitfahrende Kinder gilt: Sie sollten mindestens sieben Jahre alt sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause