Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Unter freiem Himmel „den Affen abwehren“

Ohlendorf Unter freiem Himmel „den Affen abwehren“

Die kleine Gruppe zieht die Blicke auf sich. Immer wieder gucken Spaziergänger erstaunt. Kein Wunder: Mitten im Wald stehen 15 Frauen und zwei Männer auf einem Bein und machen mit den Armen langsame Flugbewegungen. Anschließend wehren sie mit langsamen Arm- und Handbewegungen „den Affen ab“, „teilen die Wolken“ und „stehen wie ein Baum“.

Voriger Artikel
Zehn Jahre wird Kies abgebaut
Nächster Artikel
Ein U-Boot der Marke Eigenbau

Dozentin Susan Mayer-Schierstädt zeigt den Teilnehmern den Kranichgang.
Zerm

Quelle: Zerm

Hemmingen. Was ein wenig seltsam klingt, hat jedoch System. Die langsam fließenden Bewegungen sind Tai-Chi-Übungen. „Sie dienen unter anderem der Koordinations- und Gleichgewichtsschulung“, sagt VHS-Dozentin Susan Mayer-Schierstädt, die auch Yoga und Qigong unterrichtet. Der Tai-Chi-Schnupperkurs der Leine-Volkshochschule im Bürgerholz in Ohlendorf am Sonnabendnachmittag war eine Premiere - und hatte gleich großen Zulauf. „Tai-Chi stammt aus der Kampfkunst und ist ein Teil des Qigongs zur Aktivierung des Chis, der Lebenskraft“, erklärte Susan Mayer-Schierstädt den Teilnehmern zu Beginn des zweistündigen Trainings.

Vor allem enthalte Tai-Chi jedoch wunderschöne fließende Bewegungsfolgen, die die Verbindung zum Himmel, die Öffnung zur Erde und das Einssein mit der Natur bewirkten. So lautete das Motto des Schnupperkurses auch: „Die Füße fest auf dem Erdboden verankert, den Kopf im Himmel, die Freiheit und Leichtigkeit spüren.“ Hinzu kamen frische Luft und Vogelgezwitscher. Nach Lockerungsübungen und der Aktivierung der Energiebahnen durch Klopfen auf Arme und Beine folgten mehrere leichte Tai-Chi-Übungen, die die Teilnehmer auch zu Hause machen können.

Bei den Anfängern kam der Kurs gut an. „Ich mache das erste Mal Tai-Chi und es gefällt mir wunderbar“, sagte die älteste Teilnehmerin. Mit ihren 81 Jahren kenne sie schon viele Sportarten. Tai-Chi im Wald sei etwas Besonderes.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6sl3ablqc2dml2tjizj
Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg

Fotostrecke Hemmingen: Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg