Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Fast 40 Oldtimer auf dem Rathausplatz

Hemmingen-Westerfeld Fast 40 Oldtimer auf dem Rathausplatz

Quirlig-buntes Treiben zwischen chromglänzenden Stoßstangen, satten Motorklängen und munterem Gesang herrschte am Sonntag auf dem Hemminger Rathausplatz. Mit 38 Oldtimern, dazu noch einige historische Mopeds und Livemusik, ließen es sich mehrere Hundert Gäste den sonnigen Tag über gut ergehen.

Voriger Artikel
Gefahrenpunkte sollen entschärft werden
Nächster Artikel
Große Bulliparade am Arnumer See

Chromglanz, Technikliebhaberei und nostalgische Erinnerungen ziehen am Sonntag Hunderte Hemminger zum Oldtimertreffen von Hemmingway auf den Rathausplatz.

Quelle: Torsten Lippelt

Hemmingen-Westerfeld. Der Verein HemmingWay hatte unter dem Motto „Je oller, je doller“ zum siebten Oldtimertreffen eingeladen. Nach der Mühlen-Tour vormittags durch die Hannover-Region mit zahlreichen Fahrzeugen und kleinen Aufgaben unterwegs trafen sich die Liebhaber historischer Autos  um auf dem Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld ihre Schmuckstücke zu zeigen.

Da gehörte der aus den „Zurück in die Zukunft“-Filmen beliebte DeLorean-Flügeltürer ebenso dazu wie Ford Thunderbirds, klassische Mercedes und Porsche. Auch Mademoiselle Paula aus Hannover-Waldheim war dabei. Die 64-Jährige fühlt sich mit 80 am wohlsten – Stundenkilometer wohlgemerkt. Denn die blässlich weiße Französin ist ein Peugeot 203A, Baujahr 1953. Bei 1290 ccm Hubraum und 31 kw (45 PS) schafft sie zwar noch 115 km/h. Aber nicht, wenn es nicht sein muss. Und so nahm sie denn auch nicht an der Schatzfatz genannten Ausfahrt am Vormittag teil, um sich für entspannte Stunden in der Nachmittagssonne mit ihrem passend im Stil der fünfziger Jahre gekleideten Besitzer-Ehepaar zu schonen.

Nicht zu bremsen war der kleine Hemminger Clemens (2), der nur widerwillig aus einem Oldtimer-Spielmobil ausstieg, mit dem er zuvor eifrig über den Rathausplatz gekurvt war. Auch nachdem Oltimertreff-Initiator und Hemmingway-Mitglied Alexander Stolte gegen 17 Uhr die Erstplatzierten der Mühlentour geehrt hatte, blieben viele Besucher bei Eis, Getränken und vielen Gesprächen noch länger dabei – je oller, je doller. „Eine schöne Idee diese Veranstaltung - und gut angelegtes Geld", sagte Bürgermeister Claus Schacht. Die Stadt hatte die Veranstaltung, bei der es auch Livemusik vom Aachener Duo Leger gab, mit 500 Euro unterstützt.

doc6wjflt9r0xsd720x245

Fotostrecke Hemmingen: Fast 40 Oldtimer auf dem Rathausplatz

Zur Bildergalerie

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xnmnzzy7te1loqxncic
Bagger beschädigt Gasleitung

Fotostrecke Hemmingen: Bagger beschädigt Gasleitung