Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Große Feier am Weltkindertag im Bürgerpark

Arnum Große Feier am Weltkindertag im Bürgerpark

In Hemmingen wird der Weltkindertag dieses Jahr drei Tage früher gefeiert. Dafür hat er allerdings das gleiche Motto: "Kindern ein Zuhause geben". Zahlreiche Vereine und Verbände bieten am Sonnabend, 17. September, 14 bis 18 Uhr, im Bürgerpark Arnum kostenlose Aktionen für Kinder an.

Voriger Artikel
800 Besucher bei Rock Classics am See
Nächster Artikel
Sportvereine stellen ihre Pläne vor

Fachbereichsleiterin Walburga Gerwing freut sich auf viele Besucher am Weltkindertag.

Quelle: Tobias Lehmann

Arnum. Die Kinder können sich auf viele Spiele und Bastelangebote freuen, die fast alle kostenlos sind. Erstmals bieten zum Beispiel die Musikschule eine Instrumentenstreichelwiese, die Jugendpflege einen Airbrush-Workshop und der Verein Heuhüpfer das Zubereiten einer Kartoffelpfanne an. Wie jedes Jahr gibt es Ponyreiten, Wasserspiele mit der Jugendfeuerwehr und eine Hüpfburg. Auf der Bühne treten unter anderem der Mitmachzirkus Moskito (14.10 bis 14.45 Uhr und 15.45 bis 16.30 Uhr), die "Young Performers" aus dem Musicalprogramm der Musikschule Stageperform (15.00 bis 15.15 Uhr) und erstmals auch ein Zauberer auf (15.15 bis 15.45 Uhr). Von 16.45 bis 17.45 Uhr spielt die Musikschule die Geschichte "Vicky und die starken Männer".

Der Weltkindertag wird weltweit nicht an einem einheitlichen Termin gefeiert. In Deutschland ist es traditionell der 20. September. Die Stadt Hemmingen lädt bereits für Sonnabend, 17. September, ein. "Der Sonnabend hat sich für die Aktion als der beste Tag erwiesen", sagt Walburga Gerwing, Fachbereichsleiterin in der Stadtverwaltung. Die Stadt richtet die Veranstaltung bereits seit rund 20 Jahren im Rhythmus von jeweils zwei Jahren aus. "Viele Vereine und Verbände freuen sich richtig darauf, jedes Mal wieder mit verschiedenen Aktionen für Kinder teilzunehmen."

Gerwing sagt, dass das gleiche Motto ein Zufall ist. Die Jugendpflege Hemmingen habe das Thema "Kindern ein Zuhause geben" ausgewählt, weil es zur aktuellen Situation passe. "Es geht darum, allen Kindern die gleichen Chancen und Möglichkeiten zu geben. Das betrifft auch die Flüchtlingskinder." Ein paar Tage, nachdem die Jugendpflege sich für dieses Motto entschieden hatte, gaben auch Unicef und das Deutsche Kinderhilfswerk dieses Motto für den Weltkindertag 2016 bekannt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause