Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Weihnachtskarte aus gemalten Kinderbildern

Wilkenburg/Harkenbleck Weihnachtskarte aus gemalten Kinderbildern

Wer noch eine besondere Weihnachtskarte aus Hemmingen sucht, wird in der St.-Vitus-Kirchengemeinde fündig. Sie hatte anlässlich des 875-jährigen Bestehens der Wilkenburger Kirche einen Malwettbewerb zum Thema „Mein liebster Engel“ ausgelobt.

Voriger Artikel
Musikzug und Jugendorchester geben Konzert
Nächster Artikel
Nicht nur Beglaubigungen werden teurer

Aus den Bildern zum Malwettbewerb ist eine Weihnachtskarte geworden.

Quelle: Kirchengemeinde

Wilkenburg. Aus den Einsendungen der mehr als 60 Teilnehmer, die Prämierung war bereits im Juni, hat die Designerin Sabine Müller-Waltle jetzt zehn Bilder für eine Weihnachtskarte ausgewählt. Müller-Waltle hat auch das Layout ehrenamtlich gestaltet.

Die Auflage der 21 mal 10,5 Zentimeter großen Karte beträgt 1000 Stück. Den Druck hat die Bürgerstiftung Hemmingen bezahlt. „Der Erlös ist für die Stadtjugendpflege bestimmt“, erläutert Pastorin Harriet Maczewski.

Die Karte kostet einen Euro. Sie ist erhältlich im Pfarrbüro in Wilkenburg dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr, nach dem Adventsgottesdienst am Sonntag, 13. Dezember, in Wilkenburg, der um 18 Uhr beginnt, sowie bei Pastorin Maczewski, Telefon (0511) 4108779; ferner in den Buchhandlungen in Arnum und in Hemmingen-Westerfeld sowie am Stand der Bürgerstiftung am 12. und 13. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt in Hemmingen-Westerfeld.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause