Volltextsuche über das Angebot:

25°/ 11° heiter

Navigation:
Nachrichten
Isernhagen
Sie entspannen in N.B. im Garten des Nordhannoverschen Bauernhausmuseums bei Kaffee und Kuchen: Ursula Lindemann (von links), Brigitte Höner, Wolfram Demmig, Wolfgang Kuse, Käthe Franke und Annemarie Kuse.

Warum in die Ferne schweifen? Wenn die Sonne scheint, liegt das Gute so nahe. Viele Isernhagener wissen das und handeln danach. Die HAZ hat am Wochenende Daheimgenießer in allen Ortschaften ihrer Freizeitgemeinde getroffen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Isernhagen
Die Energiewerke Isernhagen überreichen fünf Vereinen insgesamt 4000 Euro vor dem Rathaus.

Einmal im Jahr ziehen die Energiewerke Isernhagen (EWI) ihre Spendierhosen für besonders engagierte Vereine in der Gemeinde an - über insgesamt 4000 Euro konnten sich jetzt fünf Initiativen freuen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Isernhagen
Handwerkliches Geschick und Lust auf den Beruf: Das erwartet Volker Kießling von seinen Auszubildenden.

Am Sonnabend beginnt das neue Ausbildungsjahr. Für alle, die keine Stelle gefunden haben, gibt es noch viele Möglichkeiten. Welche? Darüber hat Katharina Baier (47), Bereichsleiterin Nachwuchsförderung der Handwerkskammer Hannover, mit unserer Mitarbeiterin Carina Bahl gesprochen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Altwarmbüchen
Die zwei Wohnhäuser an der Königsberger Straße in Altwarmbüchen sind abgerissen: Im August soll der Bau der neuen Heilig-Kreuz-Kirche beginnen.

Der Abriss ist schon Wochen her. Wann geht es endlich los mit dem Bau der neuen Kirche in Altwarmbüchen? Noch im August, teilt jetzt die Katholische Kirche Region Hannover mit - und stellt den Katholiken vor Ort eine lange Zeit ohne eigene Kirche in Aussicht.

mehr
Isernhagen
Um die Hahnenkette kämpfen erstmals in der Geschichte vier Frauen.

In den Altdörfern ist es Tradition seit 1749: Alle sieben Jahre treten die besten vier Schützen an, um den Silbernen Hahn zu gewinnen. Erstmals in der Geschichte haben sich jetzt nur Frauen für das Hahnenschießen qualifiziert.

mehr
Kirchhorst
Das Verfahren gegen einen Geisterfahrer vor dem Amtsgericht Burgwedel ist eingestellt worden.

Weil es früh morgens passierte und dank des geringen Verkehrsaufkommens keine akute Unfallgefahr bestand, ist das Gerichtsverfahren gegen einen Berliner eingestellt worden. Der Mann hatte im Dezember das komplette Autobahnkreuz Kirchhorst durchfahren - als Geisterfahrer im Gegenverkehr.

mehr
Isernhagen N.B.
Die Grundschule ist bis Ende der Woche nicht über die Straße Am Windmühlenberge zu erreichen - der Wasserverband hat dort Tiefbauarbeiten begonnen.

Wegen Bauarbeiten des Wasserverbands ist die Straße Am Windmühlenberge bis Freitag gesperrt. Die Grundschule ist deshalb für alle, die von der Straße Am Ortfelde abbiegen, nicht erreichbar. Der Parkplatz des dortigen Supermarktes ist befahrbar. Der angrenzende Gartenweg wird noch bis Freitag, 7. August, voll gesperrt bleiben.

mehr
Kirchhorst
Dieser freundliche Eindruck des restaurierten Altarraums mit Weidenkreuz statt Barockaufsatz auf dem Altar hat die Kirchhorster überzeugt.

Der Kirchenvorstand hatte Sorgen, es könnte ein knappes Umfrage-Votum werden. Aber es ist ganz anders gekommen: 84 Prozent der Mitglieder der Kirchhorster St.-Nikolai-Gemeinde sind gegen die Rückkehr des Barockaltars in den so prachtvoll restaurierten Altarraum ihrer Kirche.

mehr
Isernhagen N.B.
Vera Lindbeck mit einer Vase des böhmischen Glaskünstlers Peter Novotny.

Als der Eiserne Vorhang fiel, machte Vera Lindbeck sich auf den Weg, Kunsthändlerin zu werden. Nur wusste die gebürtige Tschechin das damals selbst noch nicht so genau. Am Sonntag feierte sie das 25-jährige Bestehen ihrer Galerie.

mehr
Altwarmbüchen
Landesbeauftragte Karin Beckmann hat den Förderbescheid für die Neugestaltung des Altwarmbüchener Zentrums  dabei - kein Wunder, dass Bürgermeister Arpad Bogya strahlt.

Mit 1,3 Millionen Euro werden Bund und Land die Neugestaltung des Altwarmbüchener Zentrums in den nächsten drei Jahren bezuschussen. Karin Beckmann, Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung, überbrachte den Bescheid persönlich.

mehr
Isernhagen/Großburgwedel

An immer mehr Orten gibt es draht- und kostenlosen Zugang ins Internet. Die Nordhannoversche Zeitung hat sich in öffentlichen Gebäuden und Einkaufszentren in puncto öffentliches WLAN umgeschaut.

mehr
Isernhagen
Dieser freie Blick in die Landschaft von der Dorfstraße in K.B. aus wird bald 22 Meter schmaler werden - aufgrund einer neuen Halle, die der Landwirt für seine Maschinen baut.

Wenn es um Bauvorhaben an der Ortsdurchfahrt in den Isernhagener Altdörfern geht, dann schaut die Politik momentan ganz genau hin - eine landwirtschaftliche Halle darf in K.B. aber gebaut werden.

mehr
So schön ist Isernhagen

Ländlich geprägt und doch nah der Großstadt, ein Heim des Pferdesports, renommierter Kulturstätten und beliebter Freizeitanlagen: Wir befinden uns in Isernhagen. Gehen Sie mit auf Tour:

Isernhagen