Volltextsuche über das Angebot:

13°/ 11° Regen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Nachrichten
Altwarmbüchen
Viel Lagerfläche in der großen Halle des neuen Feuerwehr-Standorts: Steve Wächtler räumt einen Feuerlöscher in die Gitterboxen.Walter (5)

Die Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen hat am Donnerstag ihr neues provisorisches Domizil auf dem bisherigen Baubetriebshof bezogen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Altwarmbüchen
Foto: Sie sind die Macher des Hallenbads Altwarmbüchen (von links): Aufsicht Alexander Serebrennikov, Geschäftsführer Heiko Hesse und Aufsichtsratsvorsitzender Eckhard Bade.Walter

Sie ermöglicht vielen Menschen ihr Freizeitvergnügen: Die Hallenbad Isernhagen Betreiber GmbH hat ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert - und wird auch in den nächsten Jahren weiter ins Bad investieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Isernhagen
Die Jungen und Mädchen aus dem Kindergarten haben in einer Projektwoche den Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen nachgebaut.

Wer seinen Nachwuchs ab August in einer Krippe, einem Kindergarten oder einem Hort in Isernhagen betreuen lassen möchte, sollte ihn jetzt dafür anmelden.

mehr
Isernhagen
Foto: Im Briefkasten der Buhrschen Stiftung in N.B. steckte keine Werbung, sondern eine Spende.

Die letzte Ratssitzung des Jahres konnte am Montagabend mit einstimmigen Beschlüssen und einer großen Überraschung überzeugen: Ein Unbekannter hatte 1800 Euro in den Briefkasten der Buhrschen Stiftung in N.B. gesteckt - als Spende für die Feuerwehr.

mehr
Altwarmbüchen
Der Äthiopier Tsegai hat seinen dreijährigen Sohn Negassi im Gesundheitszentrum behandeln lassen. Die Platzwunde musste genäht werden.

Der Startschuss ist erfolgt: Mit der Unterstützung des bislang nur äußerst spärlich ausgestatteten Gesundheitszentrums der Stadt Korarit setzt der deutsche Hilfsverein „Kinder unserer Welt“ sein Engagement im nördlichen Äthiopien fort.

mehr
Burgwedel/Wedemark/Isernhagen
Circa 5,3 Millionen Kubikmeter Trinkwasser hat der WVN - bei leicht rückläufiger Tendenz - in diesem Jahr an rund 30 000 Haushalte geliefert. Nur 860.000 Kubikmeter stammen aus eigenen Brunnen, der Rest kommt von den Stadtwerken Hannover und den Harzwasserwerken.

Um den Preis einer Zigarettenschachtel wird für die 30.000 vom Wasserverband Nordhannover (WVN) versorgten Haushalte die Trinkwasserrechnung fürs ganze kommende Jahr steigen. Den vom Land erhöhten „Wassergroschen“ preist der WVN 2015 noch nicht ein.

mehr
Isernhagen
Alles muss ab: Ob Begrüßungsschild, Hütten-Deko oder Budendach. Nichts ist vor Abbauhelfer Sven Warnecke sicher. Bahl (4)

Mittendrin statt nur dabei: In der Reihe „Heimat hautnah“ wagen Zeitungsmitarbeiter den Selbstversuch. Dieses Mal: als Helfer beim Abbau der Weihnachtsmarkt-Stände in Isernhagen K.B.

mehr
Isernhagen
Das „Blaue Band“ im Zentrum vor dem Rathaus in Altwarmbüchen wird nächstes Jahr abgerissen.

Das „Blaue Band“ im Zentrum vor dem Rathaus in Altwarmbüchen wird nächstes Jahr abgerissen. Bei der Neugestaltung des Marktplatzes sollen auch die Bürger mitwirken.

mehr
Isernhagen
Foto: FDP Fraktionschef Karsten Kowala spricht angesichts des Drei-Millionen-Defizits von einer „drastischen Haushaltsunterdeckung.“

Mit den Stimmen von CDU und SPD hat der Isernhagener Rat am Donnerstagabend den Haushalt für das nächste Jahr beschlossen. Dieser weist ein Defizit von knapp drei Millionen Euro auf.

mehr
Isernhagen
Unterricht in einer IGS wird es in Isernhagen vorerst nicht geben. Der Rat wehrt sich jedoch gegen die Schulbehörde.

Der ablehnende Bescheid des Landes für eine IGS in Isernhagen hat auch den Rat beschäftigt. Die Gemeinde hat jetzt einen Monat Zeit, um Klage vor dem Verwaltungsgericht einzureichen.

mehr
Isernhagen
Der Bundestagsabgeordnete Hendrik Hoppenstedt (links) stellt sich den Fragen der Realschüler.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Hendrik Hoppenstedt hat am Donnerstag mit Realschülern über Kinderrechte diskutiert – und die nahmen den Politiker ganz schön in die Mangel.

mehr
Altwarmbüchen

Wenn der Umzugsstress der Bauhofmitarbeiter vorbei ist, geht der für Altwarmbüchens Feuerwehrleute erst los: Mitte Januar soll das alte Feuerwehrhaus am Farrelweg abgerissen werden - um Platz für einen Neubau an gleicher Stelle zu schaffen.

mehr
So schön ist Isernhagen

Ländlich geprägt und doch nah der Großstadt, ein Heim des Pferdesports, renommierter Kulturstätten und beliebter Freizeitanlagen: Wir befinden uns in Isernhagen. Gehen Sie mit auf Tour:

Anzeige

Isernhagen