Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
100 000 Euro Schaden richten Einbrecher an

Isernhagen 100 000 Euro Schaden richten Einbrecher an

Saatgut im Wert von 100 000 Euro haben Einbrecher gestohlen, die in der Nacht zu Mittwoch in die Lagerhalle eines Genossenschaftsbetriebes an der Chromstraße in Isernhagen H.B. eingedrungen sind.

Voriger Artikel
Für mehr Freude an der Sprache
Nächster Artikel
ADFC fährt auf getrennten Wegen

ARCHIV - SYMBOLBILD -Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges am 09.06.2010) in München (Oberbayern). Bei dem schweren Busunfall am
Schönefelder Kreuz nahe Berlin nahe Berlin sind am Sonntag (26.09.2010) mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Das sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Foto: Stephan Jansen dpa/lby +++(c) dpa - Bildfunk+++

Quelle: Symbolbild

Isernhagen. Unklar ist nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei, auf welche Weise sich die Einbrecher den Zugang zu dem großen Gebäude auf dem Firmengrundstück verschafft hatten. Den Einbruch und Diebstahl entdeckten Mitarbeiter des Unternehmens am Donnerstag gegen 8 Uhr. Die Einbrecher hatten nach Aussage eines Polizeisprechers mehrere Säcke Saatgut mit einem Gesamtgewicht von etwa sieben Tonnen entwendet.

Aufgrund des großen Gewichts der Beute gehen die Ermittler davon aus, dass die Täter das Diebesgut mit einem Lastwagen abtransportiert haben. Sie hoffen auf Zeugen, die den Diebstahl oder die Einbrecher beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0 51 39) 99 10 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sirp3rh5xu1awe0iim
Fast 500 fiebern mit Ferdinand

Fotostrecke Isernhagen: Fast 500 fiebern mit Ferdinand