Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 16 ° sonnig

Navigation:
77-Jähriger liegt 24 Stunden hilflos in Wohnung

Altwarmbüchen 77-Jähriger liegt 24 Stunden hilflos in Wohnung

Aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass die Feuerwehr Altwarmbüchen einem 77-Jährigen am Dienstagabend das Leben retten konnte. Der Mann war nach einem Schlaganfall gestürzt und lag mehr als 24 Stunden hilflos in seiner Wohnung. 

Voriger Artikel
Babymarkt Schnuller muss schließen
Nächster Artikel
Rathaus-Vize: Posten lockt viele Bewerber
Quelle: Symbolbild

Isernhagen. Die Alarmierung „Hilflose Person hinter Tür“ ist nichts Seltenes für die Feuerwehr Altwarmbüchen – allein 16 der insgesamt 125 Einsätze im vergangenen Jahr waren dieser Art. Die Dramatik, die sich allerdings am Dienstagabend hinter diesem Stichwort verbarg, stellte sich hingegen schon als etwas Besonderes für die Feuerwehr heraus.

Anliegern der Straße Schwanenkamp in Altwarmbüchen war aufgefallen, dass ein 77-jähriger Nachbar seit Montagfrüh weder Post noch Zeitung aus seinem Briefkasten geholt hatte. Niemand hatte den Mann zudem gesehen. Ihrem unguten Gefühl folgend, alarmierte eine Nachbarin am Dienstagabend folgerichtig die Polizei – und rettete dem Mann auf diese Weise wohl das Leben.

Die eintreffenden Beamten umrundeten die Wohnung und entdeckten den Senior schließlich mit Blick durchs Küchenfenster hilflos dort auf dem Boden liegend. Offenbar hatte der 77-Jährige am Montag einen Schlaganfall erlitten, konnte infolgedessen nicht mehr sprechen und schon gar nicht um Hilfe rufen. Mehr als 24 Stunden muss er so auf dem Boden seiner Küche zugebracht haben, bis die Polizei ihn dank seiner aufmerksamen Nachbarin entdeckte.

Um 18.53 Uhr rief die Polizei schließlich die Feuerwehr Altwarmbüchen zu Hilfe. Diese rückte mit 14 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen kurze Zeit später an den Schwanenkamp aus. Die freiwilligen Helfer öffneten dem hinzugerufenen Rettungsdienst die Tür zur Wohnung und unterstützten beim Transport des Patienten. Der Mann wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6r46085b8r816ptp7aqo
Oldtimer ziehen die Blicke auf sich

Fotostrecke Isernhagen: Oldtimer ziehen die Blicke auf sich