Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Halt die Klappe – wir müssen reden!

Isernhagen Halt die Klappe – wir müssen reden!

„Halt die Klappe – wir müssen reden!“, fordert der Kabarettist Frederic Hormuth am Sonnabend, 4. Juni, mit seinem neuen Programm beim Auftritt ab 20 Uhr im Isernhagenhof an der Hauptstraße 68 in Isernhagen F.B. Das Publikum darf sich auf überraschende Wahrheiten freuen.

Voriger Artikel
Erst der Mensch, dann der Rollator
Nächster Artikel
Helfernetzwerk lädt zum großen Kinderfest

Kabarettist Frederic Hormuth tritt am 4. Juni im Isernhagenhof auf

Quelle: privat

Isernhagen F.B.. Hormuth redet Klartext. Mit Wortwitz und einem scharfen Blick für das Wesentliche nimmt er aktuelle Themen unter die Lupe. Steuerverweigerer, Politiker, die Freihandelsabkommen durchdrücken oder eingefleischte Veganer, die neuerdings Vegetarier gefressen haben, packt er nicht nur verbal, sondern auch in schmissigen Songs am Schlafittchen. Der gebürtige Mannheimer Frederic Hormuth ist seit Ende der Neunziger Jahre aus der deutschen Kabarett-Szene nicht mehr wegzudenken. Neben zahlreichen Soloprogrammen und Fernsehbeiträgen wie bei „Ottis Schlachthof“ oder beim Kleinkunstfestival der „Wühlmäuse“ beliefert er als Texter unter anderem das Mannheimer Kabarett „Dusche“, Christoph Brüske oder Bülent Ceylan mit Pointen und ist außerdem als Regisseur und Musiker im Kleinkunstbereich tätig. Zuhörer aufgepasst: In Zeiten, wo alle durcheinander schreien, wird auch Hormuth einmal laut.

Karten für den Auftritt am 4. Juni im Isernhagenhof kosten 20 Euro (ermäßigt 14 Euro) und sind unter Telefon (0 51 39) 89 49 86, per E-Mail an info@isernhagenhof.de sowie in den Buchhandlungen Böhnert in Isernhagen H.B. und Großburgwedel und im, Tui-Reisecenter in Altwarmbüchen erhältlich.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg