Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Für ein Jahr ist der Schützenchef "de Swate"

Isernhagen Für ein Jahr ist der Schützenchef "de Swate"

Beim Schützenverein in Neuwarmbüchen ist der Vorsitzende für ein Jahr nun "de Swate".

Voriger Artikel
DLRG-Retter können selbst Hilfe gebrauchen
Nächster Artikel
Eine seltene Begegnung mit dem Schwarzstorch

Der Vorsitzende Hans-Jürgen Rennspieß (links) zeigt Haltung, war aber am Sonnabend nicht ganz zielsicher und ist deshalb für ein Jahr "de Swate".

Quelle: Patricia Chadde

Neuwarmbüchen. Nach dem Aus fürs Dorffestes ist es erst das zweite Schützenfest der 38 Neuwarmbüchener Grünröcke. Doch schon wieder stehen Veränderungen an: "Hiermit überreiche ich dir die letzte Festscheibe, die unser Vereinswirt Lange spendiert", erklärte Schießsportleiter Engelbert Kupowski. Das abgebildete Motiv zeigt das Gasthaus Lange,  und das soll demnächst abgerissen werden.

Entsprechend geehrt und ein bisschen gerührt zeigte sich Uwe Koch am Sonntagnachmittag, der mit seinem 550-er Teiler dem Ziel am nächsten kam. Dann wich Kupowskis Melancholie einem schelmischen Lächeln, als er die Schwarze Scheibe "für den, der am besten daneben trifft", an seinen Schützenvereinsvorsitzenden Hans-Jürgen Rennspieß überreichen durfte. Für ein Jahr wird er nun „de Swate“ (der Schwarze) sein.

Echte Majestäten gibt es in Neuwarmbüchen natürlich auch: Der zielsicherste Schütze mit dem Lichtpunktgewehr war Danny Dahnke, Papa Stefan Dahnke wurde Bürgerkönig. Aus der Gartenstadt Lohne stammt Neuwarmbüchens Schützenkönigin Maren Becker, die zugleich als Ortsbürgermeisterin die Fäden in der Hand hält. Sie dankte für die Ehre und lud, ganz Majestät, alle Schützen zum Scheibenannageln mit anschließendem Grillen zu sich nach Hause ein. Im August soll ihr Hausgiebel dann mit der neuen Scheibe bestückt werden.

Bei Kaffee, Erdbeerkuchen und netten Gesprächen klang Neuwarmbüchens Schützenfest aus, aber die originelle Truppe wird sich ja in vier Wochen bei der Königin schon wiedersehen. Und eine Alternative zum bisherigen Festablauf fällt ihnen 100-prozentig ein, da  ist Schützenpressesprecher Claus-Willi Szeska ziemlich sicher. Denn „Zuversicht ist unser Markenzeichen“.

doc6qj86kdtz341dh66p24o

Fotostrecke Isernhagen: Für ein Jahr ist der Schützenchef "de Swate"

Zur Bildergalerie

Von PATRICIA CHADDE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg