Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Betrüger wollen PC ausspionieren

Altwarmbüchen Betrüger wollen PC ausspionieren

Unbekannte Betrüger haben versucht, eine Altwarmbüchenerin über den Tisch zu ziehen - offenbar mit derselben Masche, die im November auch schon ein Burgwedeler erlebt hatte und vor der die Verbraucherzentrale Niedersachsen warnt.

Voriger Artikel
Höffners Lasterkolonnen ärgern Ortsrat
Nächster Artikel
Vorbereitungen für Familienunterkunft am See laufen

Die Altwarmbüchenerin hat Anzeige bei der Polizei erstattet.

Quelle: Symbolbild

Isernhagen. Gleich dreimal erhielt die Frau Anrufe eines angeblichen Microsoft-Technikers. Auf Englisch und in gebrochenem Deutsch verwickelte der Mann die Altwarmbüchenerin in ein Gespräch, wie sie schneller im Internet unterwegs sein könne. Die Frau erstattete Anzeige bei der Polizei.

Die Verbraucherzentrale in Hannover rät, solche Gespräche ohne weitere Diskussionen sofort zu beenden. Was sich zunächst nach einem guten Service anhöre, sei in Wahrheit eine Betrugsmasche: Ziel der Anrufer sei es, die Computernutzer zur Installation einer Fernwartungssoftware oder eines Trojaners zu bewegen. Damit könnten die Betrüger dann problemlos auf den Rechner zugreifen und Daten beispielsweise für das Onlinebanking ausspähen. Auch die Firma Microsoft warnt auf ihrer Internetseite vor diesen und weiteren Betrugsversuchen.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg