Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Freihändig mit 2,3 Promille

Isernhagen Freihändig mit 2,3 Promille

Geradezu artistisches Geschick bewiesen hat ein 43-jähriger Radfahrer in Altwarmbüchen – wobei er aber kaum auf den Applaus seiner Zuschauer hoffen dürfte.

Voriger Artikel
Litzen: Für Rehböcke eine tödliche Falle
Nächster Artikel
Mehrfamilienhaus statt Polizeistation?

Eine aufmerksame Polizeistreife hat einen stark alkoholisierten Radfahrer aus dem Verkehr gezogen.

Quelle: Symbolbild

Altwarmbüchen. Der Mann war in der Nacht zum Montag einer Polizeistreife aufgefallen, weil er um 0.15 Uhr freihändig und in Schlangenlinien den Farrelweg befuhr. Die Beamten hielten den Mann an, baten ihn zu einer Atemalkoholkontrolle – und staunten nicht schlecht: 2,34 Promille zeigte das Gerät an, der Mann musste sich eine Blutprobe abnehmen lassen.

Bereits ab einem Wert von 1,6 Promille wird bei Radfahrern die absolute Fahruntüchtigkeit angenommen.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6t9v2wqq1v9130g8e9j4
Eine Straße – und ganz viele Regeln

Fotostrecke Isernhagen: Eine Straße – und ganz viele Regeln