Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Biergläser sorgen für Glücksmomente

Isernhagen H.B. Biergläser sorgen für Glücksmomente

Helmut Siebert und der Geflügelzuchtverein wollen am 18. und 19. Juli 2000 Biergläser an den Mann oder die biertrinkende Frau bringen. Der Erlös kommt dem Verein Glücksmomente zugute.

Voriger Artikel
Lärm nervt Anwohner an der Dieselstraße
Nächster Artikel
Wer hat 16 Bäume im Gewerbegebiet gefällt?

Wirt Helmut Siebert (von links), Karl-Wilhelm Peter, Marcel Friedrichs, Raymund von Kneten und Ulla Peter haben für jeden das passende Bierglas.

Quelle: Carina Bahl

Isernhagen. Isernhagen H.B. Es wurde auch Zeit: Wirt Helmut Siebert hat wieder einmal eine skurrile Idee aus dem Hut gezaubert: Auf seinem Dachboden entdeckte er seine fast vergessene Sammlung aus 1400 Biergläsern - vom Zwei-Liter-Krug bis zur kleinen 0,2-Liter-Härke-Kugel. Wohin damit? Genau: an Liebhaber verkaufen. Gemeinsam mit seinen rührigen Mitstreitern vom Geflügelzuchtverein wurde die Sammlung prompt auf 2000 Gläser aufgestockt - und die sollen an diesem Wochenende, 18. und 19. Juli, für den guten Zweck an den Mann oder auch die biertrinkende Frau gebracht werden.

„Natürlich mit einer richtigen Party“, verspricht der Wirt. Am Sonnabend gibt es auf seinem Hof ab 16 Uhr Musik, Essen, Trinken und gleich mehrere Wege, die Gläser zu ergattern: „Wer bestimmte im Auge hat, kann dafür bieten“, erklärt Siebert. Alle anderen können für einen Euro mit dem Tischtennisball zielen - wer ein Glas trifft, darf es behalten. Für die Kinder hat der Verein eine Extra-Aktion in petto: In einer Voliere dürfen sie mit Wellensittichen auf Tuchfühlung gehen. Am Sonntag setzt sich das Biergläser-Fest um 11 Uhr mit einem Frühschoppen fort. Der Erlös kommt dem Verein Glücksmomente zugute, der Kindern mit schweren Schicksalen pferdegestützte Therapien und Pädagogik anbietet.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg