Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
CDU strebt mindestens 17 Mandate an

Isernhagen CDU strebt mindestens 17 Mandate an

Mit 46 Kandidaten startet die CDU Isernhagen in den Kommunalwahlkampf. Das selbst erklärte Ziel: Im Gemeinderat will die bisher größte Fraktion mindestens zwei Plätze dazu gewinnen und so künftig 17 der 34 Mandate besetzen.

Voriger Artikel
Wo kommt denn bloß der Kilometer her?
Nächster Artikel
Litzen: Für Rehböcke eine tödliche Falle

Diese 26 Kandidaten wollen für die CDU Isernhagen mindestens 17 Mandate im Rat der Gemeinde erringen.

Quelle: privat

Isernhagen. „Wir wollen wieder die stärkste Fraktion stellen und damit erneut die Möglichkeit erringen, Isernhagen engagiert und mit Augenmaß voranzubringen“, sagt Burkhard Kinder, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes. Insgesamt 25 Kandidaten werden für den Gemeinderat kandidieren – nach Einrichtung nur eines Wahlbezirkes für ganz Isernhagen auf einer Liste.

Folgende Namen werden sich am 11. September auf der Liste der CDU für den Gemeinderat in folgender Reihenfolge finden: Helmut Lübeck, Renate Vogelgesang, Burkhard Kinder, Vanessa Schenke, Heinrich Bätke, Arne Grävemeyer, Simon Müller, Wolfgang Determann, Johanna Bogenstahl, Ingo Baade, Karl-Ludwig Rörup, Tina Ebeling-Languth, Philipp Schütz, Stefanie Buhts, Anja Moch, Karin Ostermeyer, Melanie Bähre-Voltmer, Lucas Lahmann, Carsten Frey, Bastian Auerbach, Dagmar Güssow, Maren Becker, Steffan Remmer, Walter Ehrhorn und Malte Neubert.

Neben erfahrenen und seit Jahren in Isernhagens Kommunalpolitik engagierten Personen, finden sich vor allem bei den Frauen viele neue Gesichter unter den Kandidaten. Acht Frauen konnten sich einen den begehrten ersten 17 Plätze auf der Wahlliste ergattern.

Derweil hat die CDU auch Kandidaten für die Ortsräte in Altwarmbüchen und F.B. auserkoren: Für die Farster Bauerschaft treten Angela Leifers, Professor Emil Brockstedt, Dirk Schneehage, Tina Ebeling-Languth, Anke Hansen und Bastian Auerbach an. In den Ortsrat Altwarmbüchen wollen es Ingo Baade, Melanie Bähre-Voltmer, Arne Grävemeyer, Walter Ehrhorn und Steffen Kieriemen schaffen. Die Ortsräte in F.B. und Altwarmbüchen sind aktuell die einzigen beiden in ganz Isernhagen, in denen die SPD den Ortsbürgermeisterposten besetzt.

Bis Mai will die CDU all ihre 46 Kandidaten auf ihrer Homepage vorstellen. Weitere Informationen und Kontaktdaten gibt es dann online auf cdu-isernhagen.de.

Liberale stellen Kandidaten für alle Ortsräte

Nach den Kandidaten für den Gemeinderat hat die FDP Isernhagen jetzt auch ihr Team für die Ortsräte komplett. In Altwarmbüchen werden Daniela Latzel, Cord Burchard, Philipp Weber, Gerald Hecker, Wilfried Kantor und Thomas Pfleiderer antreten. In Kirchhorst kandidieren Christian Possienke, Ulrich von Rautenkranz, Meike Lüddeke und Andreas Glombik für die FDP. In Newuarmbüchen wollen Manfred Kobusch, Helmut Bode, Martin Hillebrand und Christiane Hinze ein Mandat erringen. Für den Ortsrat F.B. tritt allein Johannes Jaschke an, in K.B. trauen sich Matthias Kenzler, Bianca Beyer, Jens Meyburg und Iris Bublitz. Für den Ortstrat N.B. haben sich Andreas Kurth, Monika Brandt und Karsten Kowala aufstellen lassen. In H.B. werben Claus Hogrefe, Oliver Kirchmair, Helge Mensching, Marita Mensching, Maximilian Kirchheim und Jette Schmitz um Stimmen.

Weitere Inforamationen und Kontaktdaten finden sich im Internet auf fdp-isernhagen.de.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg