Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Retter stürzen sich in die Fluten – zum Spaß

Isernhagen Retter stürzen sich in die Fluten – zum Spaß

Mehr als 200 Rettungsschwimmer haben sich am Sonnabend am Altwarmbüchener See bei der DLRG-Trophy gemessen. Ob im Wasser oder im Sand – hochmotiviert gingen alle an ihre Grenzen.

Voriger Artikel
Jugendlicher beschimpft Polizisten
Nächster Artikel
Guter Wind weht im KulturKaffee

Mehr als 200 ehrenamtliche Rettungsschwimmer stürzen sich bei der DLRG Trophy am Altwarmbüchener See um die Wette in die Fluten und in den Sand.

Quelle: Carina Bahl

Altwarmbüchen. Höchste Konzentration: Die Badehose sitzt, der Waschbrettbauch glänzt in der Sonne, der Blick geht gezielt in Richtung Wasser – da stören auch die Fernsehkameras und Fotoapparate nicht, die rundherum das Spektakel einfangen wollen. Als das Startsignal ertönt, stürzen sich die beiden Rettungsschwimmer Daniel und Finn aus Harsewinkel in die Fluten des Altwarmbüchener Sees. Zum Spaß. Ausnahmsweise. Denn eigentlich wünschen sie sich nicht, im Alltag in diese Situation zu kommen. Dann ist es ernst. Dann geht es darum, Leben zu retten.

Am Sonnabend ist das in Altwarmbüchen anders: Diesmal geht es darum, Spaß zu haben, sich mit mehr als 200 Mitstreitern im Wasser und im Sand sportlich zu messen, um gleichzeitig das Gelernte zu vertiefen und um am Ende mehrerer Wettkämpfe die DLRG-Trophy zu holen.

Aufsehen erweckt der besondere Wettkampf am Wochenende in Altwarmbüchen allemal. „Schon toll, was die so leisten und anstrengend ist das alles bestimmt auch", urteilt eine Besucherin am Badestrand anerkennend. Recht hat sie. Kaum am Ziel angekommen, sind Daniel und Finn denn auch ordentlich erschöpft: „Aber es war wirklich gut", zeigt sich Finn zufrieden von der Wettkampfleistung seiner Mannschaft. Und schon sprinten die nächsten Lebensretter neben ihm mit dem Board in den See.

doc6qtemeepv521j4drk2sa

Fotostrecke Isernhagen: Retter stürzen sich in die Fluten – zum Spaß

Zur Bildergalerie

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg