Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Tresor im gestohlenen A 6 abtransportiert

Altwarmbüchen Tresor im gestohlenen A 6 abtransportiert

Kaltschnäuzig: Unbekannte haben im Gewerbegebiet Altwarmbüchen das Hallentor einer KfZ-Werkstatt gewaltsam aufgebrochen und dann Synergieeffekte genutzt: Einen Tresor transportierten sie mit einem vor Ort vorgefundenen Fahrzeug ab.

Voriger Artikel
Auf zwei Hochzeiten spielt er die erste Geige
Nächster Artikel
Gemeinde sucht noch Dutzende Wahlhelfer

Die Polizei fahndet nach den Auto- und Tresordieben. Wer hat zwischen Sonntagmittag und Montragfruh etwas Verdächtiges an der Opelstraße beobachtet.

Quelle: Symbolbild

Altwarmbüchen. 300 Kilogramm schwer war der Tresor mit Papieren und Bargeld, den die Einbrecher zwischen Sonntag, 12 Uhr, und Montag, 7.30 Uhr, aus einer Autowerkstatt an der Opelstraße in Altwarmbüchen entwendet haben, nachdem sie das Hallentor aufgebrochen hatten. Auch ein Diagnosegerät gehört zu dem Diebesgut, das sie mutmaßlich in einem blauen Audi A6 Avant abtransportierten, den sie am Tatort vorfanden.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0 51 39) 99 10.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wu7micbftwvrvnm1sb
Mit innerer Stärke gewappnet gegen Gewalt

Fotostrecke Isernhagen: Mit innerer Stärke gewappnet gegen Gewalt