Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Überraschter Einbrecher lässt Brecheisen zurück

Burgwedel/Isernhagen Überraschter Einbrecher lässt Brecheisen zurück

Einbrecher waren am Wochenende in Isernhagen und Burgwedel aktiv - nicht immer erfolgreich.

Voriger Artikel
Suchy Las ist in Isernhagen zu Besuch
Nächster Artikel
Lebensberatung feiert 40-jähriges Bestehen

In Isernhagen N.B. ließ ein überraschter  Einbrecher sein Brecheisen am Tatort zurück.

Quelle: Symbolbild

Isernhagen. Die Überraschung war beiderseitig, als am Freitag gegen 22.50 Uhr ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses zwei Männer beim Versuch ertappte, seine Balkontür aufzuhebeln. Die beiden Unbekannten ergriffen die Flucht und ließen dabei ihr Brecheisen zurück. Tatort war die Straße Am Ortfelde in Isernhagen N.B.

Ungestört dagegen konnten Einbrecher am Freitag ein Haus an der Straße Am Ackerrain in Großburgwedel durchstöbern. Zwischen 18.50  und 22.30 Uhr hatten sie die Tür des Wintergartens aufgehebelt und waren so in das Einfamilienhaus gelangt. Die Höhe des Schadens konnte die Polizei am Sonntag noch nicht beziffern.

Zwischen 1.30 und 7.30 Uhr am Freitag war die Straße Im Maisfeld in Kirchhorst Tatort: Unbekannte wollten vermutlich mit dem Brecheisen ein Fenster eines Einfamilienhauses  aufhebeln. Warum sie den Versuch abbrachen, ist unklar.

Schmuck von noch unbekanntem Wert erbeuteten Unbekannte  in Altwarmbüchen. Sie schlugen am Freitag irgendwann zwischen 8.45 und 17.45 ein Fenster eines Wohnhauses an der Hannoverschen Straßa ein und durchsuchten alle Räume.

Hinweise werden erbeten an das Polizeikommissariat Langenhagen unter Telefon (0511) 1094217.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg