Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Einsatzkräfte üben das Retten

Isernhagen Einsatzkräfte üben das Retten

Aus einer Lagerhalle dringt dichter Rauch, mehrere Personen werden vermisst: Mit diesem Szenario hat sich die Ortsfeuerwehr Stelle am Montag ab 19 Uhr im Gewerbegebiet Erdbeerfeld in Kirchhorst konfrontiert gesehen – allerdings nur zu Übungszwecken.

Voriger Artikel
Gymnasium ehrt seine engagierten Schüler
Nächster Artikel
Gleich mehrere Unfallfahrer flüchten

Die Feuerwehr übt am Montagabend das Retten in Kirchhorst – unter einem schweren Kopierer liegt ein Verletzter. Eine Puppe miemt das Opfer.

Quelle: Feuerwehr

Kirchhorst. Unter Leitung von Gruppenführer Fabian Schimmer durchsuchten Atemschutzgeräteträger die Lagerhalle, welche die Firma Rex-Rotary zur Verfügung gestellt hatte. Dabei stellten die Einsatzkräfte fest, dass im vorderen Werkstattbereich eine Person von einem schweren Kopierer begraben auf dem Boden lag – tatsächlich handelte es sich dabei um eine lebensgroße Puppe. Diese wurde befreit, was angesichts des 80-Kilogramm-Dummys kein leichtes Unterfangen war, und auch die beiden anderen Puppen wurden von den Atemschutzgeräteträgern aus der Lagerhalle gerettet.

Zwar konnte mit Rücksicht auf die vielen technischen Geräte im Haus kein Kunstnebel eingesetzt werden. Aufkleber auf den Masken der Atemschutzgeräteträger sorgten jedoch für erschwerte Sichtverhältnisse ähnlich wie bei einem echten Gebäudebrand. Die Einsatzkräfte im Außenbereich sorgten derweil mit „Wasservorhängen“ dafür, dass das vermeintliche Feuer nicht auf den Bürotrakt und die Nachbargebäude überspringen konnte. Insgesamt zog die Feuerwehrführung ein positives Fazit. Zwar hätte mancher Handgriff schneller gehen können, allerdings war auch frühzeitig klar gewesen, dass es sich nur um eine Übung handelte.

doc6vgfeooz9u09bn729on

Die Feuerwehr übt am Montagabend das Retten in Kirchhorst – unter einem schweren Kopierer liegt ein Verletzter. Eine Puppe miemt das Opfer.

Quelle: Feuerwehr
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vgw5p0ycol196ha1itb
Ratssaal wird zum Rock-Saal

Fotostrecke Isernhagen: Ratssaal wird zum Rock-Saal