Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr löscht brennendes Auto

Altwarmbüchen Feuerwehr löscht brennendes Auto

Die Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen hat am Sonntagabend auf der Autobahn 7 einen brennenden Wagen gelöscht.

Voriger Artikel
Am See ist Improvisationstalent gefragt
Nächster Artikel
Fluxx: Notfalllösung für Familien steht

Die Feuerwehr Altwarmbüchen bekämpft die Flammen mit Wasser und Schaum.

Quelle: Sebastian Teuber (Feuerwehr Altwarmbüchen)

Altwarmbüchen. Der Fahrer eines 5er BMW hatte um kurz nach 19 Uhr zwischen dem Kreuz Hannover-Ost und Anderten einen Leistungsverlust beim Fahren bemerkt. Der Mann lenkte seinen Wagen auf den Standstreifen, dort fing der BMW an zu brennen. Ein weiterer Autofahrer versuchte die Flammen im Motorraum mit zwei Pulverlöschern zu ersticken. Die alarmierte Feuerwehr Altwarmbüchen konnte den Motorraum-Brand mit Wasser und Schaum unter Kontrolle bringen. Zum endgültigen Ablöschen der Glutnester mussten die Helfer jedoch die Motorhaube gewaltsam öffnen. Verletzt wurde niemand.

Für die Löscharbeiten sperrte die Autobahnpolizei die rechte und mittlere Spur.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg