Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Bauunternehmen gibt Gas

Isernhagen Bauunternehmen gibt Gas

In der nächsten Woche beginnt der Hochbau für die Sozialwohnungen am Lohner Weg, in denen die Gemeinde in den nächsten Jahren Flüchtlinge unterbringen will: Der Unterbau für die öffentliche Straße samt Wendehammer, die das jahrelang brachliegende Grundstück südlich des Lohner Wegs erschließen wird, ist weitgehend fertiggestellt. Die Versorgungsleitungen sind verlegt, demnächst soll asphaltiert werden.

Voriger Artikel
Förster bleiben auf Brennholz sitzen
Nächster Artikel
Gymnasium schärft sein Profil

Noch sind es Erschließungsarbeiten, nächste Woche beginnt dann der Hochbau am Lohner Weg.

Quelle: Frank Walter

Isernhagen F.B.. Auf dem Baugrundstück selbst, das an die Wohnhäuser Auf dem Rathe angrenzt, wird gerade die Regenwasserkanalisation erstellt. „Mitte nächster Woche startet der Hochbau. Dann wird auch ein Kran aufgestellt“, kündigte Projektleiter Marc Wieneke vom Generalunternehmer Fechtelkord & Eggersmann am Freitagan. Wie viel Zeit der Bau in Anspruch nehmen wird, ist noch unklar. „Wir geben dort aber richtig Gas“, sagte Wieneke.

Dem Unternehmen, das auch das neue Feuerwehrhaus und den Baubetriebshof in Altwarmbüchen errichtet hatte, gehört auch das Grundstück am Lohner Weg. „Wir bauen die fünf Sozialwohnungen und vermieten das Gebäude dann an die Gemeinde Isernhagen“, erläuterte Wieneke. Diese will dort zunächst 36 Flüchtlinge unterbringen. In einigen Jahren könnte man die Sozialwohnungen dann Menschen mit schmalem Geldbeutel anbieten – vorausgesetzt, dass sie dann nicht mehr für die Unterbringung von Flüchtlinge benötigt werden.

Ursprünglich hatte die Gemeinde Isernhagen auf dem Grundstück zeitgleich zwei Gebäude für insgesamt 54 Schutzsuchende errichten lassen wollen, davon aber im Sommer 2015 nach Anwohnerprotesten zunächst Abstand genommen. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben: Der Druck auf die Kommunen, für Unterkünfte zu sorgen, sei weiter gewaltig. Wenn das so bleibe, werde sicherlich auch das zweite Haus gebaut, sagte Bürgermeister Arpad Bogya auf Anfrage.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg