Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Gemeinde betreut Ferienkinder

Isernhagen Gemeinde betreut Ferienkinder

Die Gemeinde unternimmt einen neuen Anlauf für eine verlässliche Ferienbetreuung. Finden sich genügend Interessierte, können Eltern ihre Kinder 2018 bis zu fünf Ferienwochen lang betreuen lassen.

Voriger Artikel
Handwerker bleiben keine Antwort schuldig
Nächster Artikel
Stiftung St. Marien will Turmraum sanieren

Wie auch im Osterferien-Programm, will die Jugendpflege auch für die verlässliche Ferienbetreuung in Isernhagen einiges an Programm anbieten.

Quelle: Archiv

Isernhagen.  Die Gemeinde Isernhagen ermittelt derzeit den Elternbedarf an einer Betreuung von Kindern im Grundschulalter während der längeren Ferien im nächsten Jahr. 2016 hatte es bereits eine solche Betreuung gegeben. Die Nachfrage war allerdings hinter den Erwartungen zurückgeblieben, weshalb die Gemeinde für 2017 ein solches Angebot nicht organisiert hatte. Die Politik hatte sich dann aber im März dafür ausgesprochen, dass die Gemeinde den Elternbedarf für 2018 ermitteln soll.

Geplant ist dann eine Betreuung durch die Jugendpflege der Gemeinde für einen Zeitraum von jeweils einer Woche in den Oster- und den Herbstferien und drei Wochen in den Sommerferien 2018 –und zwar von montags bis freitags für jeweils acht Stunden. Die genauen Uhrzeiten stehen noch nicht fest.

Die verlässliche Ferienbetreuung wird als pädagogisch betreutes Angebot in Altwarmbüchen konzipiert. Die Mitarbeiter der Jugendpflege wollen Angebote zu verschiedenen Themenbereichen machen. Geplant sind Spiel- und Kreativangebote, die Schüler sollen auch ein Mittagessen bekommen. Teilnehmen können Kinder, die eine Grundschule in Isernhagen besuchen oder kurz vor der Einschulung oder dem Wechsel in eine weiterführende Schule stehen. Die Anmeldung soll wochenweise möglich sein. Pro Betreuungswoche und Kind werden Kosten von circa 80 Euro fällig.

Eine solche Ferienbetreuung kann nur organisiert werden, wenn ein ausreichender Bedarf dokumentiert ist. Eltern, die grundsätzliches Interesse an einer solchen Ferienbetreuung ihrer Kinder haben, sollten daher bis Mittwoch, 8. November, einen entsprechenden Fragebogen ausfüllen und an die Jugendpflege der Gemeinde zurücksenden. Abgefragt wird, in welcher Woche und für wie viele Kinder Betreuungsbedarf besteht.

Informationen und das Abfrageformular können interessierte Eltern bei Jugendpfleger Thomas Jüngst unter Telefon (0511) 6153-4030 und per E-Mail an thomas.juengst@isernhagen.de anfordern. Wer den Newsletter der Jugendpflege abonniert hat, hat den Fragebogen bereits erhalten. Allerdings hatte sich dort bei den abgefragten Osterferien-Wochen ein Fehler eingeschlichen – an einer Stelle war dort statt des März der Juni angegeben.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xhh7nkxl6xn9osz7qn
Hunderte feiern Peter Maffay im A2-Center

Fotostrecke Isernhagen: Hunderte feiern Peter Maffay im A2-Center