Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Gymnasium Isernhagen feiert 64 Abiturienten

Isernhagen Gymnasium Isernhagen feiert 64 Abiturienten

"So schön, so schön war die Zeit ...!": Mit selbst getextetem Chorgesang haben die Lehrer am Donnerstagabend die Abiturienten am Gymnasium Isernhagen entlassen.

Voriger Artikel
Betrunkener Autofahrer versteckt sich
Nächster Artikel
Gericht: "Pferde stinken nicht mehr als Rinder"

Das sind die Abiturienten 2017 am Gymnasium Isernhagen.

Quelle: Gymnasium Isernhagen

Isernhagen. Die Leistungsdichte des Jahrgangs war enorm: 20 der 64 Abiturienten haben in der Gesamtnote eine Eins vor dem Komma stehen, einmal gab es sogar die "Traumnote" 1,0. Das diesjährige Abi-Motto "Make Isernhagen great again!" nahm Bürgermeister Arpad Bogya in seinem Grußwort gern auf: Er lud die Heranwachsenden ein, "Isernhagen noch ein bisschen besser zu machen", und dreht das Trump-Credo gleich noch im Sinne dessen Amtsvorgängers Barack Obama weiter: "Yes, we can!"

Schulleiterin Christina Bielefeld sprach in ihrer Rede - "trotz aller Freude über das Erreichte" - auch von einem traurigen Moment des Abschieds nach immerhin acht gemeinsamen Jahren mit den Schülern. In ihre Glückwünsche schloss sie ausdrücklich auch die Eltern mit ein: "Nicht nur Ihre Töchter und Söhne, auch Sie haben einen großen Schritt geschafft." Schließlich sei diese Leistung ihrer Kinder "nicht ganz ohne Ihr Zutun" entstanden.

So zurückhaltend waren die Elternvertreter nicht. Für ihren launig kommentierten Entwurf eines "Eltern-Zeugnisses" ernteten Silke von Hoffmann und Henning Haßmann reichlich Lacher. Denn womit werden Eltern während der Kindergarten- und Schulzeit ihrer Kinder nicht alles konfrontiert: Da müssen Fahrräder und ausgelaufene Füller repariert und Laternen gebastelt werden, die "kreative Pausenbrot-Gestaltung" ist ebenso gefordert wie IT-Kenntnisse vom Taschenrechner bis zur Powerpoint-Präsentation. Im Fach "Abhörtechniken" gehe es nicht um die NSA, sondern um das kleine und - deutlich schwieriger - große Einmaleins. Lernbereitschaft und Didaktik müssten Eltern ebenso beherrschen wie das Ohmsche Gesetz, den Satz des Pythagoras oder Quantenzirkel. "Spätestens bei Zufallsexperimenten stößt man irgendwann an seine Grenzen", so Silke von Hoffmann. Gute Nerven seien gefragt, wenn es bei Elternabenden um Klassenfahrten gehe oder morgens um 7.20 Uhr der Tuschkasten unauffindbar sei. Statt Kopfnoten für das Arbeits- und Sozialverhalten listete das "Eltern-Zeugnis" zur allgemeinen Erheiterung Dinge wie "Aufopferungsbereitschaft" und "Frustrationstoleranz" auf.

Worum es dem "chaotischen, lustigen, unverschämten und motivierten" Jahrgang gegangen sei, machten dessen Vertreter Sophie Wehner und Leon Kroll ebenfalls auf sehr launige Weise klar: "Minimaler Input bei gewünscht maximalem Output!" Diesen "Output" haben zwei Schüler in besonderer Weise erreicht: Für Lea Bovermann gab es von der Bürgerstiftung Isernhagen den Bodo-Herwig-Förderpreis, Aleksej Garrecht durfte sich über das Raseneisenstein-Stipendium freuen. So schön, schön wird die Zeit ...

Das sind die Abiturienten 2017 am Gymnasium Isernhagen:

Jan Erik Axmann, Lea Bovermann, Lara Brandt, Sonja Viktoria Brinkmann, Philipp Compte, Lisa Cording, Dersim Dündar, Nils Engemann, Cornelius Fiedler, Aleksej Garrecht, Jöran Gaudeck, Ann-Kathrin Gawert, Timo Gerlich, Louis Graeber, Lea Haeger, Jonas Hartwig, Nils Haßmann, Hannes Helmbrecht, Rebecca von Hoffmann, Fidelis Konstantin Honsel, Vanessa Junk, Björn Kast, Anna Kaufmann, Tim Kirk, Tobias Thomas Kittel, Charlotte Klein, Johanna Knipper, Greta Knöfel, Leon Kroll, Eve Lanzendörfer, Haemin Matthew Lee, Robin Müller, Paul Mundt, Younes Naceur, Michel Luca Othmer, Jan Pietzka, Nathalie Plichta, Raciel Ralf Rittweger, Laura Marie Rizkallah, Paula Ronnenberg, Youssouf Salim, Sarina Schneider, Merle Scholz, Lennart Schultze-Mosgau, Anna Schumann, Daniel Schumitz, Peter Michael Schwartz, Fiona Schwarz, Valentin Slatkowsky, Sarita Stark, Melvin Süberkrüb, Pia Viktoria Surkau, Til Tanke, Elisa Trautvetter, Maximilian Tröger, Lea-Marie Vieregge, Kim Sarah Volmer, Vanessa Volmer, Hannah Voltmer, Rico Wedekind, Sophie Charlotte Wehner, Sarah Weiß, Katharina Weykopf und Julia Wicke.

doc6ve98ene96s1000rllhz

Fotostrecke Isernhagen: Gymnasium Isernhagen feiert 64 Abiturienten

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wr4v1o8sn86pyfee9p
Verkauf bei Toys R Us geht weiter

Fotostrecke Isernhagen: Verkauf bei Toys R Us geht weiter