Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Gymnasium ehrt seine engagierten Schüler

Isernhagen Gymnasium ehrt seine engagierten Schüler

Ob Literatur, Naturwissenschaften, Musik, Sport oder aber die Schülervertretung: Besondere Leistungen und Einsätze hat die Leitung des Gymnasiums Isernhagen jetzt gewürdigt.

Voriger Artikel
Hort und Treff feiern erstmals gemeinsam
Nächster Artikel
Einsatzkräfte üben das Retten

Die ausgezeichneten Schüler des Gymnasiums Isernhagen.

Quelle: Privat

Isernhagen. 20 Schüler sind am Montagabend während der Gesamtkonferenz für ihre besonderen Verdienste von Rektorin Christina Bielefeld ausgezeichnet worden. Dabei ging es nicht nur um schulische Leistungen, sondern auch um den Einsatz für die Schule in anderen Bereichen.

Geehrt wurde etwa Jeremias Heimbach, der bei jeder schulischen Veranstaltung wie zuletzt der Abiturientenentlassung musikalisch unterstützte – und „das jahrelang“, bedankte sich die Schulleiterin. Großes Lob gab es ebenfalls für Sarina Schneider, Greta Knöfel und Aleksej Garrecht. Alle drei wirkten in der Schülervertretung (SV) mit. „Das ganze Schuljahr über haben sie die Schule vielfältig unterstützt“, berichtete Bielefeld. Und eben nicht nur in der SV, sondern auch beim Tag der offenen Tür, bei der Einschulung, beim morgendlichen Einsatz auf dem Parkplatz und bei der Rallye für die neuen Mitschüler. „Sie identifizieren sich mit der Schule, und weil das wichtig ist, honorieren wir es mit kleinen Preisen“, erklärte Bielefeld.

Ausgezeichnet wurden auch Sophie von Pander, Dominik Hopf, Moritz Paternoga und Marvin Ottermann für ihre Leistungen im Volleyball. Katja von Pietrowski vertrat das Gymnasium bei der Mathe-Olympiade, Katharina Brösing beim Chemie-Wettbewerb, Zoe Müller, Kimija Jalili bei „Jugend musiziert und Luisa Könke beim Literatur-Wettbewerb – allesamt mit guten Platzierungen.

Von Katerina jarolim-vormeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vi15eyf4zk1d7znmpr
Mit viel Wertschätzung in den Ruhestand

Fotostrecke Isernhagen: Mit viel Wertschätzung in den Ruhestand