Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gymnasium beginnt die Schulwoche singend

Isernhagen Gymnasium beginnt die Schulwoche singend

Cool ist es nicht unbedingt, vor dem Unterricht im Rudel Weihnachtslieder zu singen - oder? Direktorin Christina Bielefeld und die Musiklehrer haben mit „Singen im Advent“ am Gymnasium die Probe aufs Exempel gewagt.

Voriger Artikel
Weihnachtsgeschenke vom Flohmarkt
Nächster Artikel
Jugendtreff hat auch sonntags auf

Jeremias Heimbach trommelt zu „The Little Drummer Boy“.

Quelle: Martin Lauber

Isernhagen. An den vier zurückliegenden Montagen begann wechselweise für die Klassen fünf bis acht oder neun bis zwölf die Schulwoche um 8 Uhr in der Aula. Montagfrüh stand „The Little Drummer Boy“ auf dem Liedblatt. Und neben Musiklehrer Hartmut Geiling am Flügel trommelte auf der Bühne Jeremias Heimbach als rhythmische Stütze: „... a new born king to see, pa rum pum pum pum“. Bing Crosby hat das schon gesungen und David Bowie - und nach mehreren Durchgängen klang es auch in der Aula ganz ordentlich.

Geiling ist denn auch zuversichtlich, dass am Dienstag im Weihnachtsgottesdienst zum Ferienstart vielstimmig mitgesungen wird, auch traditionelle Lieder wie „Macht hoch die Tür“ und „Tochter Zion, freue dich“, die beim Adventssingen ebenfalls geprobt worden sind.

„Atmosphärisch ist die Weihnachtszeit in der Schule angekommen“, zog Musiklehrer Kristof Kaminski Premierenbilanz. „So positiv, wie sich das entwickelt hat, müssen wir das wohl beibehalten“, sagte Bielefeld - in der leisen Hoffnung auf eine neue Schultradition.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sirp3rh5xu1awe0iim
Fast 500 fiebern mit Ferdinand

Fotostrecke Isernhagen: Fast 500 fiebern mit Ferdinand