Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Wo ist Lotta? Homepage soll helfen

Isernhagen Wo ist Lotta? Homepage soll helfen

Das ist wahre Tierliebe mit digitalem Einsatz: Mit einer eigenen Homepage sucht eine Isernhagenerin jetzt nach ihrer verschwundenen Katze.

Voriger Artikel
CDU schickt
 Vogelgesang 
ins Rennen
Nächster Artikel
IGS-Förderverein gründet sich

Katze Lotta ist verschwunden - und wird von ihrem Frauchen jetzt mit eigenen Homepage gesucht.

Quelle: Privat

Isernhagen N.B.. Was tun, wenn die geliebte Katze verschwunden ist? Beim Haustierregister Tasso sollte man nachfragen. Beim Tierheim sowieso. Ein Aushang im Supermarkt schafft Aufmerksamkeit. Zettel in den Briefkästen der Nachbarn können helfen – das sind die Klassiker.

Doch geht da heutzutage nicht noch mehr? Das dachte sich auch Ritva Westendorf-Lahouse aus Isernhagen N.B. und hat für die Suche nach ihrer Katze Lotta kurzerhand eine Homepage erstellt. Per Facebook und Whatsapp-Gruppen verbreitet sich seitdem der Hinweis auf die Internetseite wo-ist-lotta.de – und die Bitte um Hinweise unter Telefon (01 60) 7 65 86 64.

Am Montagabend war die eineinhalbjährige Katze, die die Familie 2015 aus dem Tierheim geholt hatte, in ihrem Zuhause an der Straße Am Ortfelde aufgebrochen. Doch statt wie gewohnt nach einigen Stunden zurückzukehren, blieb Lotta verschwunden. Ihr zehnjähriger Sohn vermisse ganz schmerzlich seine Katze, sagt Westendorf-Lahouse, und ihre anderen beiden Stubentiger auch. „Hanni und Nanni stehen die ganze Zeit an der Terrassentür und warten auf sie.“ Westendorf-Lahouse hofft, dass Lotta aus Versehen irgendwo eingeschlossen wurde, viele N.B.er jetzt in ihre Keller und Garagen schauen – und so der Hilferuf auf allen Kanälen Wirkung zeigen wird

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sirp3rh5xu1awe0iim
Fast 500 fiebern mit Ferdinand

Fotostrecke Isernhagen: Fast 500 fiebern mit Ferdinand