Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Gleich mehrere Unfallfahrer flüchten

Isernhagen Gleich mehrere Unfallfahrer flüchten

Die Polizei sucht Zeugen für mehrere Unfallfluchten in Burgwedel und Isernhagen. Hinweise werden unter Telefon (05139) 99 10 im Kommissariat Großburgwedel entgegen genommen.

Voriger Artikel
Einsatzkräfte üben das Retten
Nächster Artikel
Streit ums Crendelcenter landet vor Gericht

Die Polizei sucht Zeugen für mehrere Unfallfluchten.

Quelle: Symbolbild

Isernhagen/Burgwedel. An der Straße Am Ortfelde in N.B. beschädigte ein Lastzug am Montag um 12.15 Uhr den Außenspiegel eines geparkten Ford. Zeugen meldeten der Polizei das Kennzeichen des Anhängers.

Erst am Montag angezeigt wurde, dass bereits am Donnerstag zwischen 8 und 12.15 Uhr ein Skoda auf dem Parkplatz am Einkaufszentrum gegenüber des Edeka-Markts in H.B. beschädigt wurde. Der Lackschaden beträgt rund 500 Euro. Zwischen Donnerstagnachmittag und Sonntagmorgen wurde zudem ein Ford beschädigt, der vor dem Hotel Hennies in Altwarmbüchen geparkt war. Dort entstand ein Schaden von 2000 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass der Verursacher in einem größeren Wagen, beispielsweise einem SUV, unterwegs war.

Einen Schaden von rund 1500 Euro hat ein Autofahrer an seinem Wagen entdeckt, als er am Montag gegen 13.30 Uhr nach etwa eineinhalb Stunden zu seinem Fahrzeug zurückkehrte. Ein Unbekannter hatte den Toyota vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf dem Penny-Parkplatz am Heck touchiert. Die Polizei sicherte rote Lacksplitter.

Zeugen zu allen Unfällen sollten sich unter Telefon (05139) 9910 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x861xp2r1e139tv6o01
Handwerker bleiben keine Antwort schuldig

Fotostrecke Isernhagen: Handwerker bleiben keine Antwort schuldig