Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Fiete und Haydn zur Integration

Isernhagen Mit Fiete und Haydn zur Integration

„Wir dürfen nicht immer nur über Aufnahme und Empfang sprechen, der wichtige nächste Schritt heißt Integration“, sagt Joachim Wegener, Vorstand der Bürgerstiftung Isernhagen. Und tut etwas dafür.

Voriger Artikel
Heinz Rudolf Kunze begeistert im Isernhagenhof
Nächster Artikel
Weitere 175.000 Euro für Tagesmütter

Vertreter von Bürgerstiftung, Volksbankstiftung und des Figurentheaters Marmelock wollen die Integration mittels Kultur erleichtern.

Quelle: Carina Bahl

Isernhagen. Das, was die Bürgerstiftung jetzt gemeinsam mit der Stiftung Hannoversche Volksbank, die 2500 Euro dazu gibt, auf die Beine gestellt hat, soll da ein kleiner Anfang sein. Am Sonnabend, 7. November, möchten die beiden Stiftungen Flüchtlingen in Isernhagen ein kulturelles Erlebnis im Kreise ihrer Nachbarn ermöglichen.

Um 15 Uhr beginnt im Isernhagenhof an der Hauptstraße 68 in F.B. ein Theaterstück für Kinder. Das Figurentheater Marmelock hat das Stück „Fiete Anders“ vorbereitet. Darin geht es um ein rot-weiß gestreiftes Schaf, das irgendwie nicht in seine Herde passt, Freunde sucht und schließlich seinen Platz doch noch findet. „Es braucht keine Sprache, um das Stück zu verstehen“, sagt Britt Wolfgramm von Marmelock. Die Figuren und die Bildersprache funktionierten für sich. Flüchtlingskinder wie alle anderen sind dazu eingeladen.

Am Abend beginnt um 20 Uhr im Isernhagenhof ein Puppentheater für Erwachsene. Unter dem Titel „Haydn geistreich“ wird das Streichquartett Aperto mit Musikern der Staatsoper Hannover zusammen mit den Figuren von Marmelock auf der Bühne stehen. Klassische Musik und das Leben des Komponisten - ganz leicht und emotional, so soll es werden.

Die Bürgerstiftung hofft jetzt auf viele Besucher. Die Flüchtlinge werden über das Helfernetzwerk informiert. Eine Anmeldung - ob Kinder oder Erwachsene - ist unter Telefon (05139) 9789050 oder per E-Mail an info@rautenkranz-kultur.de erforderlich. Für die Abendveranstaltung kostet der Eintritt 5 Euro, Flüchtlinge zahlen nichts. Der Erlös kommt der Arbeit des Helfernetzwerks Isernhagen zugute.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg