Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Schluss mit dem Wickeln im Rathaus-Foyer

Isernhagen Schluss mit dem Wickeln im Rathaus-Foyer

Wenn Eltern ihre Kinder im Foyer des Rathauses auf dem Boden wickeln, dann weiß nicht nur eine Gleichstellungsbeauftragte: Hier läuft etwas falsch. Dass das Rathaus, wie es sich für eine familienfreundliche Kommune so gehört, natürlich einen Wickelraum hat, wussten bisher offenbar nur wenige.

Voriger Artikel
Arbeitsgruppe soll Hortproblem lösen
Nächster Artikel
Das Sommerferienprogramm in Isernhagen steht

Azadeh Weinrich-Kroll präsentiert den neuen Wickeltisch im Erdgeschoss des Rathauses.

Quelle: Carina Bahl

Altwarmbüchen. Eine Beschilderung gab es nicht. „Und ehrlich gesagt, war der Wickeltisch auch nicht einladend“, sagt Isernhagens Gleichstellungsbeauftragte Azadeh Weinrich-Kroll. Sie hätte wahrscheinlich auch das Foyer vorgezogen. Als zweifache Mutter weiß sie nur zu gut, wie wichtig ein Wickeltisch manchmal sein kann – und einer direkt am Marktplatz sei doch nicht nur für Rathausbesucher reizvoll. Und so ging sie das Projekt an: Mit bunten Klebestickern an der Wand, einem kinderfreundlichen Mobile unter der Decke, einem geruchsdichten Windeleimer und hygienischen Unterlagen wartet der neue Wickelbereich nun im Erdgeschoss auf – neben dem Bürgerbüro in der Behindertentoilette. Die Schilder fehlen zwar noch, kommen aber.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vi15eyf4zk1d7znmpr
Mit viel Wertschätzung in den Ruhestand

Fotostrecke Isernhagen: Mit viel Wertschätzung in den Ruhestand