Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Welche Schüler-Ideen setzt der Rat um?

Isernhagen Welche Schüler-Ideen setzt der Rat um?

Eine neue Mehrzweckhalle, ein Teeautomat für die Schule, freies Internet und kostenlose Kondome: Die Ideen, die Achtklässler beim Planspiel "Pimp Your Town" gesammelt haben, sind vielfältig. Jetzt wollen die Politiker sie als echte Anträge in den Rat bringen.

Voriger Artikel
Startschuss für die IGS ist gefallen
Nächster Artikel
Betrüger erhält allerletzte Bewährung

Diskussionen im Ratssaal: Dort, wo sonst der Rat der Gemeinde tagt, regieren im Herbst beim Planspiel "Pimp Your Town" die Schüler.

Quelle: Archiv

Altwarmbüchen. 44 Ideen haben Achtklässler vom Gymnasium und der Realschule beim Planspiel "Pimp Your Town" zu Papier gebracht: Drei Tage hatten sie sich in Politiker verwandelt und das Rathaus erobert – die Krönung war eine fiktive Ratssitzung.

Aus dem Fantasie-Spiel soll nun Wirklichkeit werden: Die Ratsfraktionen wollen die Ideen  begutachten und die besten von ihnen  als echte Anträge in den Rat einbringen. Aber wie? Über diese Frage wurde am Mittwochabend im Schulausschuss ausgiebig diskutiert. Sollten alle 44 Anträge öffentlich beraten werden, damit die Schüler es live mitbekommen, wie die Grünen es vorschlugen? Oder sollten nicht doch die "nicht ganz passenden Ideen" von einer Arbeitsgruppe vorab aussortiert werden, um die Schüler nicht zu verletzten, wie es SPD, CDU und FDP forderten?

Am Ende einigte man sich auf die Arbeitsgruppe, die besetzt mit je einem Fraktionspolitiker entscheiden soll, wie, wann und mit wem die Ideen diskutiert werden. "Auch eine Arbeitsgruppe kann die Schüler als Zuhörer zulassen", betonte Isernhagens Erster Gemeinderat Frank Niemeier. Welche Ideen - ob kostenlose Kondome, bessere Busverbindungen, neue Hallen, hübschere Bolzplätze, ein Hundepark oder eine Bowlingbahn – es tatsächlich als Antrag  in den Rat schaffen, soll dann bis Ende April feststehen.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6qsezfplhbb38nvlo02
Schützenfest: Drei Tanzabende, drei Discjockeys

Fotostrecke Isernhagen: Schützenfest: Drei Tanzabende, drei Discjockeys